AA

11.000 Meter tief unter Wasser: Bald dürfen Privatpersonen zum Marianengraben tauchen

Etwa 2.000 Kilometer von den Philippinen entfernt befindet sich im Pazifik der tiefste Punkt der Weltmeere.
Etwa 2.000 Kilometer von den Philippinen entfernt befindet sich im Pazifik der tiefste Punkt der Weltmeere. ©Symbolbild Pixabay
Der tiefste Punkt der Weltmeere, der Marianengraben befindet sich etwa 2.000 Kilometer von den Philippinen entfernt. Im Mai 2019 schaffte es zuletzt ein Forschungsteam auf den Grund des Marianengrabens in rund 11.000 Metern Tiefe.

Im Juni soll die nächste Reise in die Tiefe anstehen. Drei Privatpersonen können das Forscherteam begleiten und sogar bei vielen Tätigkeiten unterstützen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Video des Tages
  • 11.000 Meter tief unter Wasser: Bald dürfen Privatpersonen zum Marianengraben tauchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen