1,053 Milliarden Euro Umsatz für den ORF

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz.
ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz. ©APA
2019 war ein erfolgreiches Jahr für den österreichischen Rundfunk. GIS-Gebühren, Werbung und sonstige Erlöse sorgten für Umsatzerlöse von mehr als einer Milliarde Euro.

Der ORF hat das Jahr 2019 positiv abgeschlossen. Der ORF-Konzern bilanzierte im Vorjahr mit einem Ergebnis vor Steuern (EBT) in der Höhe von 21,2 Mio. Euro positiv. Das EBT der Muttergesellschaft betrug 20,6 Mio. Euro.

GIS-Gebühren bringen 643 Millionen Euro

Die Umsatzerlöse des ORF-Konzerns lagen 2019 bei 1,053 Mrd. Euro (2018: 1,046 Mrd. Euro). Die Erlöse aus Programmentgelten betrugen 643 Mio. Euro (2018: 637,1 Mio. Euro), jene aus der Werbung 219,5 Mio. Euro (2018: 229,6 Mio. Euro) und sonstige Umsatzerlöse bei 190,7 Mio. Euro (2018: 179,1 Mio. Euro).

Strategiekonzept und neuer Geschäftsführer für den ORF

Indes hat ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz angekündigt, dass über den Sommer hinweg ein Strategiekonzept erstellt und im Dezember beschlossen werden soll. Der ORF-Stiftungsrat setzte vergangene Woche eine elfköpfige Arbeitsgruppe ein, die den Prozess begleiten wird. Außerdem wurde Roland Weißmann zum Projektleiter für den ORF-Player ernannt. Der Stiftungsrat bestellte Weißmann auf Vorschlag des Generaldirektors zum dritten Geschäftsführer der ORF Online und Teletext GmbH & Co KG und damit auch zum Projektleiter für den Player. Er bleibt ORF-Chefproducer.

Wrabetz: "Kein Wahlprogramm"

Die Digitalisierung wird auch ein Schwerpunkt des neuen Strategiekonzepts. Im Rahmen der Erstellung der neuen Strategie sollen auch die bestehenden Strukturen, also etwa im Bereich der Direktionen, hinterfragt werden. "Es ist kein Wahlprogramm, aber es ist wichtig, dass der ORF einen vom Stiftungsrat abgesegneten Weg hat", sagte Wrabetz. Es dürfe keine Situation der Unsicherheit entstehen. Im Sommer 2021 steht die Wahl der ORF-Führung ab 2022 an. (APA, Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • 1,053 Milliarden Euro Umsatz für den ORF
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen