AA

1050 Päckle für bedürftige Kinder

Ein Teil der 1050 Päcklein wurde in Wolfurt übegeben.
Ein Teil der 1050 Päcklein wurde in Wolfurt übegeben. ©Andrea Fritz-Pinggera
Schöne Weihnachtsaktion der Bediensteten der i+R Gruppe: sie erfüllten mit 1.050 Päckchen die Weihnachtswünsche benachteiligter Kinder.
Weihnachtsaktion i+R

Für die Weihnachtszeit hat sich die i+R Gruppe (Zentrale in Lauterach, gesamt 1.400 Mitarbeitende) erneut wie bereits in den letzten Jahren als wahrer Helfer des Christkinds erwiesen. Mit großem Einsatz erfüllten die Mitarbeitenden die Wünsche zahlreicher Kinder aus den Vorarlberger Lerncafés der Caritas, aus der Familien- sowie Flüchtlingshilfe und dem Haus „Mutter und Kind“. In einer liebevoll koordinierten Aktion wurden im Wirkraum Dornbirn Weihnachtsbriefe von Kindern aus ganz Vorarlberg gesammelt, in denen sie ihre Herzenswünsche an das Christkind richteten. Ob Scooter, Fußball, Sportschuhe, Puppen, Malkoffer oder Kopfhörer – die Vielfalt der Wünsche spiegelte die bunten Träume der Kinder wider.

Stiefel für die Oma in Litauen

Besonders berührend waren jene Briefe, die von Selbstlosigkeit und Bescheidenheit zeugten, wie der Wunsch eines Kindes, Winterstiefel für die Großmutter in Litauen zu besorgen, „weil es dort so sehr sehr kalt ist“. Die i+R-Mitarbeitenden setzten sich dafür ein, insgesamt 1050 Päckchen liebevoll zu organisieren und zu verpacken. Die Päckchen wurden im Lerncafé Wolfurt im Beisein von Nicole Nachbaur, Leiterin des Lerncafés Wolfurt, „Päcklekoordinatorin“ Savina Homann von der Caritas, Caritas-Direktor Walter Schmolly und i+R Eigentümer Joachim Alge übergeben. Veronika Schrattenthaler, die als “Weihnachtsengel” der i+R Gruppe bezeichnet wurde, übergab vor dem Christbaum die Geschenke an die Kinder des Wolfurter Lerncafés.

Ständchen für die Ehrenamtlichen

Dieser Moment, geprägt von Vorfreude und Lächeln, wurde durch ein Ständchen mit dem Lied “Aus der Weihnachtsbäckerei” verschönert. Das Freude in den Augen der Kinder beim Entgegennehmen ihrer Geschenke war Zeugnis für das Gelingen dieser schönen Weihnachtsaktion. Caritas-Direktor Walter Schmolly und i+R-Eigentümer Joachim Alge dankten allen an der Aktion beteiligten Personen die dazu beigetragen haben, diese Weihnachtsaktion für so viele unvergesslich zu machen. Auch die Kleinen bedankten sich und so erhielten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Lerncafés einen schönen selbstgebastelten papierenen Weihnachtsstern bevor sie sich mit Keksen und Limo und ihren Geschenken fröhlich austauschten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 1050 Päckle für bedürftige Kinder