Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

1000 Menschen bei sechster Sonntagsdemo in Hohenems

Weitere Demonstration für ein menschliches Fremden- und Asylrecht
Weitere Demonstration für ein menschliches Fremden- und Asylrecht ©VOL.AT/Steurer
Hohenems - Um die 1000 Menschen ließen es sich auch am dritten Adventsonntag nicht nehmen, bereits zum sechsten Mal auf dem Salomon-Sulzer-Platz in Hohenems gegen die Asylpolitik der Regierung zu demonstrieren.
Sonntagsdemo in Hohenems
NEU

Trotz klirrender Kälte lauschten die Kundgebungsteilnehmer aufmerksam den eingeladenen Rednern. Die Veranstalter hatten diesbezüglich mehrere bedeutsame Vertreter aus den verschiedensten Bereichen des öffentlichen Lebens um Wortspenden gebeten: Socialprofit-Unternehmer Konrad Steurer, Schriftsteller Michael Köhlmeier, den Direktor des Jüdischen Museums Hanno Loewy sowie den Unternehmer Christoph Hinteregger. Dazu kamen noch einige Flüchtlinge, die sich über ihr Schicksal und ihre Hoffnungen äußerten. „Einer ist extra aus Wien angereist“, freute sich Hanno Loewy.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • 1000 Menschen bei sechster Sonntagsdemo in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen