Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

100 Liter Suppe für „Geben für Leben“

Das rührige Suppenteam rund um Sabine Butzerin
Das rührige Suppenteam rund um Sabine Butzerin ©str
Der Suppentag in Tschagguns erfreute sich größter Beliebtheit bei zahlreichen Feinschmeckern 
Impressionen der Aktion "Fastensuppe" in Tschagguns

Es ist bereits Tradition, dass es in Tschagguns am Karfreitag eine Fastensuppe gegen freiwillige Spenden gibt. Neu war in diesem Jahre allerding der Veranstaltungsort. Denn erstmals wurden die köstlichen Suppen in Foyer der Volksschule Tschagguns angeboten.

Platznot

Der Grund war einfach, das Pfarrhaus war in den letzten Jahren einfach zu klein geworden, um alle Besucher unter zu bringen. Und auch dieses Jahr hatte das 10köpfige Team unter der Leitung von Sabine Butzerin wiederum Köstliches für Leib und Seel gezaubert. Insgesamt 14 verschiedene Suppen wurden den zahlreichen Besuchern angeboten. Der Reigen reichte von der traditionellen Knoblauchcreme bis hin zur Haferflockensuppe. Für außergewöhnliche Geschmackserlebnisse sorgten aber auch Kreationen wie beispielsweise die Orangen-Ingwer-Karottensuppe oder etwa die Bratkartoffelsuppe. „Die Aktion ist in den letzten Jahren immer mehr bekannt geworden und es freut uns, dass so viele Besucher gekommen sind“, so Sabine Butzerin, die aber auch nicht unerwähnt lassen möchte, dass ohne ein so eingespieltes Team die Aktion gar nicht möglich wäre.

Vielfalt

Dieses Jahr kommt er Erlös der „Fastensuppe“ dem Verein „Geben für Leben“ zugute. Die Präsidentin Susanne Marosch stattete den 10 rührigen Frauen und Männern mittags ebenfalls einen Besuch ab, überzeugte sich beim Essen natürlich von der Schmackhaftigkeit der dargebotenen Suppen und bedankte sich auch herzlich bei Sabine Butzerin, die jedes Jahr aufs Neue die Aktion bestens organisiert.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 100 Liter Suppe für „Geben für Leben“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen