AA

100. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Meiningen

Die Feuerwehrjugend bietet engagiertem Feuerwehr-Nachwuchs von 10 bis 16 Jahren die beste Vorbereitung für spätere Aufgaben
Die Feuerwehrjugend bietet engagiertem Feuerwehr-Nachwuchs von 10 bis 16 Jahren die beste Vorbereitung für spätere Aufgaben ©Birgit Loacker
Werner Rettenberger wurde für eine weitere dreijährige Periode im Amt bestätigt
100. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Meiningen

Meiningen Die Feuerwehr Meiningen konnte neben der fast vollzählig versammelten Mannschaft, den Ehrenmitgliedern, sowie den Burschen und Mädchen der Feuerwehrjugend auch zahlreiche Ehrengäste im Feuerwehrhaus Meiningen begrüßen. So nahmen als Vertreter der Gemeinde Eduard Kessler und Thomas Gehl teil. Auch Abschnitts Kommandant Wolfgang Huber und Kommandant Karl Böhler (Polizeiinspektion Rankweil) ließen sich die Jubiläums Jahreshauptversammlung nicht entgehen.

„Am 19.März 1919 wurde die Feuerwehr von 16 Bürgern der Gemeinde Meiningen gegründet“, so die Eröffnungsworte von Rettenberger.

In den Berichten von Kassier, Jugendleiter und Kommandant wurde deutlich, dass das Jahr 2018 mit 6.930 geleisteten Stunden für Einsätze, Proben, Fortbildungen und Schulungen, sowie eine Vielzahl an sonstigen Anlässen, ein ereignisreiches Jahr war. Beeindruckend waren auch die Leistungen am Ausbildungssektor. Nicht weniger als 23 Feuerwehrleute nahmen an 25 verschiedeneren Lehrgängen im Ausbildungszentrum der Feuerwehr mit insgesamt ca. 500 Stunden teil.

Im Anschluss übernahm Gemeindevertreter Eduard Kessler den Vorsitz und es wurde die Wahl durchgeführt. Kommandant Werner Rettenberger stellte sich der Wiederwahl und wurde mit großer Mehrheit für eine weiter Funktionsperiode gewählt.

Eines hat sich bei dieser Versammlung wiederum gezeigt, die Bevölkerung von Meiningen kann sich auf eine hoch motivierte, bestens ausgebildete und fachlich kompetente Feuerwehr verlassen. Dies wurde auch dadurch deutlich, dass Kdt. Rettenberger drei neue Wehrkameraden – David Engstler, Aaron Bickel und Jannik Schakmann – angeloben konnte und Alisa Marte Rodriguez, Michael Kühne und Lukas Tagwerker zu neuen Dienstgraden befördert wurden.

Abschließend wurden die Wünsche der Ehrengäste für ein gutes und vor allem unfallfreies Jahr 2019 von Rettenberger erwidert und die 100. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Meiningen mit den Worten „Gott zur Ehr – dem nächsten zur Wehr“ geschlossen. LOA

Feuerwehr Meiningen

Mitglieder: 55 (35 Aktiv, 15 Feuerwehrjugend, 2 Ehrenmitglieder, 3 Passivmitglieder)

3 Einsatzfahrzeuge

17 Einsätze/2018

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 100. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Meiningen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen