Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

100. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Feldkirch-Gisingen

Ehrengäste und Jubilare
Ehrengäste und Jubilare ©Feuerwehr Gisingen
Über 30.000 Stunden im Dienst der Allgemeinheit.
100. JHV 2017

Am 7.1.2017 fand die 100. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Gisingen statt. Kommandant konnte im neben der fast vollzählig versammelten Mannschaft, den Ehrenmitglieder und Burschen und Mädchen der Feuerwehrjugend auch zahlreiche Ehrengäste im bis auf den letzten Platz gefüllten Feuerwehrhaus Gisingen begrüßen.

So nahmen als Vertreter der Pfarre Gisingen Pfarrer Dr. Thomas Felder und Kaplan Mag. Josef Gruber teil. Auch Bgm. Mag. Wilfried Berchtold, OV Peter Stieger und Christine Burtscher (Abteilung Einkauf der Stadt Feldkirch) wohnten der Versammlung bei. Ebenso konnte Kdt. Tschann BFI Manfred Morscher (Landesfeuerwehrverband Vorarlberg), AFK Hubert Bonner, den Dienststellenleiter des Roten Kreuz Paul Kräutler, Bez.Insp. Samuel Stadelmann (Polizeiinspektion Feldkirch), Bez.Insp. Arno Vögel (Städtische Sicherheitswache Feldkirch), sowie als Vertreter unserer Nachbarwehr Altenstadt, Kdt. Markus Berchtold und Kdt.-Stv. Marcel Frick begrüßen. Auch unsere Fahnenpatin Gertrud Allgäuer ließ es sich nicht nehmen, die Einladung der Feuerwehr Gisingen an zu nehmen.

In den Berichten von Kassier, Jugendleiter und Kommandanten wurde deutlich, dass das Jahr 2016 mit ca. 30.500 geleisteten Stunden für Einsätze, Proben, Fortbildungen und Schulungen, sowie eine Vielzahl an sonstigen Anlässen, ein ereignisreiches Jahr war. Natürlich wurde auch in verschiedensten Tagesordnungspunkten auf das Großereignis des letzten Jahres, die 21. Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerbe, Bezug genommen. Als Veranstalter wurde unserer Wehr von allen Seiten großes Lob ausgesprochen. Auch Kdt. Tschann verwies in seinen Ausführungen darauf. Aus diesen ging hervor, dass im Rahmen der Vorbereitung vom OK-Team ca. 2.500 Stunden und von der gesamten Mannschaft für die Abwicklung des Events ca. 10.000 Stunden aufgewendet wurden.

Die Jahreshauptversammlung stellt auch jedes Jahr den würdigen Rahmen dar, um langjährige Mitglieder zu ehren. So konnten in diesem Jahr Walter Gau für 60 Jahre ein Ehrengeschenk und Josef Hartmann für 50 Jahre Mitgliedschaft in unserer Wehr die Feuerwehrmedaille in Gold entgegennehmen. Auch von Seite der Stadt Feldkirch ehrte Bgm. Berchtold die beiden Jubilare. Weiters wurde mit Sonderegger Eduard und Werner Biedermann zwei verdienten Wehrmännern die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Eine Überraschung gab es Rahmen der Ehrungen auch für Kdt. Gerhard Tschann. Auf Initiative des Feuerwehrausschusses wurde ihm für die Verdienste im Rahmen der Abwicklung der Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerbe das Verdienstkreuz des Österreichischen Bundesfeuerwehrverband in Bronze verliehen. Sichtlich stolz merkte Kdt Tschann sogleich an, dass er diese Ehrung stellvertretend für die gesamte Wehr entgegennehme.

Neben den Ehrungen stand auch noch ein weiterer besonderer Programmpunkt auf der Tagesordnung der 100. Jahreshauptversammlung. Nach über 10jähriger Tätigkeit im Dienste der Feuerwehrjugend übergab Dominik Leimegger die Aufgabe des Jugendleiters in jüngere Hände. Kdt. Tschann bedankte sich bei ihm und seinem Team für die geleistete Arbeit und wünschte dem neuen Jugendbetreuerteam unter der Leitung von Thomas Lampert viel Erfolg bei dieser sehr bedeutenden und zeitaufwendigen Tätigkeit zur Sicherung des Nachwuchses der Feuerwehr Gisingen.

 

Abschließend sei angemerkt, dass sich bei dieser Versammlung wieder einmal gezeigt hat, dass sich die Bevölkerung von Gisingen auf eine hoch motivierte, bestens ausgebildete und fachlich kompetente Feuerwehr verlassen kann. Die Wünschen der Ehrengäste für ein gutes und vor allem unfallfreies Jahr 2017 wurden von Kdt. Tschann erwidert. Danach schloss er die 100. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Gisingen mit den Worten „Gott zur Ehr – dem nächsten zur Wehr“!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • 100. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Feldkirch-Gisingen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen