Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"100 HLA-Titel für eine EM-Quali"

Die ÖHB-Teamspieler würden fast alles für die EM-Teilnahme geben. Kapitän David Szlezak vor dem Spiel gegen die Slowakei am Samstag in Hard: "Ich würde 100 HLA-Titel gegen eine EM-Teilnahme tauschen."

Auf dem Weg zur EM-Endrunde 2006 in der Schweiz gilt es noch, die beiden Playoff-Partien gegen die Slowakei zu überstehen. Das Hinspiel findet am Samstag (20.15 Uhr) in Hard statt. ÖHB-Teamchef Rainer Osmann war mit dem Abschneiden in den beiden Testspielen am Wochenende gegen EM-Ausrichter Schweiz zufrieden, vor allem natürlich mit dem 30:24-Erfolg am Sonntag. “Ich stufe die Slowakei so stark wie die Schweiz ein. Seit vielen Jahren haben wir im Playoff eine reelle Chance.” Die Vielfalt an Aufstellungsmöglichkeiten machen die Slowaken freilich unberechenbar. Osmann hat sie alle auf sechs Videos studiert. “Aber wir sollen in Hard etwas vorlegen, an denen die Slowaken zu knabbern haben”, meinte Osmann. “Die Chancen stehen 50:50. Wir müssen das Konterspiel unterbinden und dürfen nicht nachlassen.” Die Ausfälle von Djukic, Galic und Fölser treffen den Coach. “Vor allem Fölser wird uns fehlen, er war in der Qualifikation der wertvollste Spieler.”

Auch für Szlezak sind die Slowaken trotz deren jüngsten guten Leistungen in Tests gegen Ungarn schlagbar. “Die Slowakei wird eine harte, aber knackbare Nuss. Angepeiltes Ziel im Heimspiel ist ein Erfolg mit sechs, sieben Toren Unterschied.” Auch dann würde es freilich noch schwierig genug, den Vorsprung im Rückspiel am Samstag nächster Woche (18. Juni) in Kaschau erfolgreich zu verteidigen. Szlezak: “Aber jeder von uns will zur EM.”

Österreich – Slowakei
Teufelsarena, Samstag, 20.15 Uhr, SR Hakansson/Nilsson

Slowakei – Österreich
Kosice, 18. Juni, 17.30 Uhr, SR Oie/Togstad (Nor)

Kader Österreich: Thomas Huemer, Bernd Friede, Robert Weber (alle HC Hard), Johannes Winkler, Nikola Marinovic, Gregor Günther, Konrad Wilczynski, Roland Schlinger (alle A1 Bregenz), Martin Abadir, Roland Knabl (Margareten), Klemens Kainmüller, Werner Lint (HC Linz), Matthias Günther (St. Gallen), Viktor Szilagyi (Essen), Andreas Stachelberger (Innsbruck), David Szlezak (Balingen)

Link zum Thema:
ÖHB
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • "100 HLA-Titel für eine EM-Quali"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.