Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

10-Jahr Jubiläum Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis

Ein Teil der erfolgreichen SportlerInnen der Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis
Ein Teil der erfolgreichen SportlerInnen der Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis ©Quelle: Sportgemeinschaft Götzis
Die Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis wurde am 6. Juli 2008 gegründet, die beiden traditionsreichen Götzner Turnsportvereine TS Götzis und TS Jahn Götzis sowie der Leichtathletikverein LG Götzis 07 (vormals LG Montfort) vereinigten sich nach hundertjähriger Trennung zur Sportgemeinschaft. 
Sportgemeinschaft Götzis Ehrungen

Götzis Heute hat der Verein 812 Mitglieder, davon betreiben 669 aktiv Sport in einer von sechs Sparten: Kindersport, Geräteturnen, Rhythmische Gymnastik, Leichtathletik, Zurcaroh-Akrobatik, Erwachsenensport, Tanz und Tae Kick Bo.

281 Medaillen. Präsident Walter Joschika ließ das Vereinsjahr 2017 Revue passieren, dabei berichtete er von verschiedensten Vereinsaktivitäten, aber auch von 281 Medaillen, die SSG-SportlerInnen bei Staats- und Landesmeisterschaften erringen konnten. Diesbezüglich am erfolgreichsten war die Leichtathletiksparte, welche zudem den wichtigen Vorarlberger Meistercup in noch nie dagewesener Überlegenheit gewinnen konnte.

Verabschiedung und Ehrung. Vom Leistungssport verabschiedet wurden Alexander Razen (10 Kampf) und Katharina Platzer (RG), Matthias Schwab wurde für die Weltmeisterschaftsteilnahme im Gerätturnen die höchste sportliche Auszeichnung der Gemeinde von Sportausschuss-Obmann GR Christoph Längle überreicht: Das Sportehrenzeichen in Gold. Katharina Platzer, Alexander Razen, Johannes Schwab, Maurice Petter und Konstantin Beiser erhielten das Ehrenzeichen in Silber. Für seine großen Verdienste für den Verein wurde Eugen Lampert (Fahrradtechniker i.R.) die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Joschika bedankte sich zudem bei den „Guten Geistern“ des Vereins: Gerhard Fischer, Herbert Jäger, Herbert Mayer und Seppl Seewald.

Sensationelles Zurcaroh. Die Akrobatikgruppe sorgt mittlerweile weltweit für Furore. Joschika präsentierte ein Video vom Auftritt bei einer Talente Show in Paris, wo ihnen der selten zuerkannte direkte Weg ins Finale gelang. Die Gruppe war erst Tage zuvor von einer bezahlten Einladung nach Los Angeles zurückgekehrt, wo sie ebenfalls an einer Talente-Show teilnahmen und sich selbst die verwöhnten Californier zu Standing Ovations hinreißen ließen.

Bewegungsdefizite als neue Herausforderung. „Verbrachten wir früher als Schüler mindestens fünf Stunden im Freien, sind sie heute mindestens fünf Stunden online.“ Diese pointierte Feststellung eines 60-Jährigen Sitzungsteilnehmers war nicht als Kritik an der heutigen Jugend gedacht (ihre Lebenswelt haben ja schließlich wir Erwachsenen geschaffen), es sollte vielmehr auf die neuen Herausforderungen, die an Sportvereine gestellt werden, hinweisen. Immer mehr Kinder wachsen in einer neuen Armut auf – in einer Bewegungsarmut, mit sehr problematischen Folgewirkungen für die Gesellschaft: körperliche Entwicklungsdefizite mit Folgeschäden im Bewegungsapparat, reduzierte Leistungsfähigkeit, Konzentrationsschwächen, eingeschränkte Lebensqualität. Die Sportgemeinschaft Götzis hat erkannt, dass neben den Angeboten zur Leistungsverbesserung und Wettkampfsport vermehrt Angebote für Kinder im Bewegungsnotstand notwendig wären. Dazu fehlen allerdings die räumlichen Möglichkeiten und der finanzielle Rahmen. Von den 234.000 € Ausgaben im Jahr 2017, rund 95 % für den Sportbetrieb, tragen Gemeinde und Land lediglich 5 bzw. 4 % bei.

Neuer Jahresbericht. Wolfgang Berchtold präsentierte den 81 Seiten starken Jahresbericht, der einen abwechslungsreichen Einblick in die vielfältige Vereinsarbeit des vergangenen Jahres ermöglicht. Berchtold verwies noch auf die Tatsache, dass von den 56 Inseraten alle von alteingesessenen Götzner Unternehmen stammen, dass keine einzige der immer zahlreicher werdenden überregional agierenden Handelsketten von Götzis und natürlich auch kein Online-Handel dieses wichtige soziale Engagement wahrnehme. Die Mitglieder sollen dies bei ihrem Kaufverhalten berücksichtigen.

Die Sitzung verlief – Dank junger Vereinsmitglieder – ungewohnt diskussionsfreudig, wobei deutlich wurde, dass auch in dieser Gemeinschaft die eine oder andere Meinungsverschiedenheit offen ausgetragen werden muss.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • 10-Jahr Jubiläum Sparkasse Sportgemeinschaft Götzis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen