Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

1. Sieg im 1. Spiel

Die neue Saison hat gestartet und der HC-Nüziders wollte unbedingt mit 3 Punkten starten.

 Der HC Nüziders spielt auch heuer wieder in den VEHL4 und ist stark entschlossen sich im Vergleich zum letzten Jahr, deutlich zu verbessern. Im ersten Spiel waren die Bad Hornets 2 aus Feldkirch. Die Partie begann mit einer druckvollen Phase der Nüziger und es wurde einige Chance erspielt, jedoch kam nichts Zählbares dabei heraus und es ging mit 0:1 in die Pause.

Nach der Pause kamen die Jungs um Coach Zimmermann voll fokussiert zurück aufs Eis mit dem Willen das Spiel noch zu drehen. Es dauerte gerade einmal 40 Sekunden im 2. Spielabschnitt bis die Nüziger endlich anschreiben konnten. Müller Dominik war es, der mit seinem ersten Tor für den HC-Nüziders auf 1:1 stellte. In Folge machten die Nüziger mächtig Druck und schraubten das Ergebnis hoch auch 6:1. Kurz vor Schluss konnten die Bad Hornets noch das 2:6 erzielen was aber nur noch Ergebniskorrektur bedeutete.

Bester Spieler an diesem Sonntag war Felder David, der mit seinen 15 Jahren etlichen Chancen der Gegner zu Nichte machte. Thomas Wüstner (3 Tore) und Rainer Burtscher (1 Tor, 2 Assists) gehörten auch zu den herausragende Akteuren des HCN.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 1. Sieg im 1. Spiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen