AA

1. FBI Schattenburgcup in Feldkirch

Im Vorprogramm zum VEUROLIGA Event wird den Vorarlberger Eishockeyfans am Mittwoch, 27.08.2008, 19.00 Uhr, Eishockey der Extraklasse präsentiert.

Dann nämlich werden der regierende österreichische Meister EC Red Bull Salzburg und der renommierte Schweizer Nationalliga A Club HC Lugano um den 1. FBI Schattenburgcup – präsentiert von Friedrich Brunauer Immobilien – kämpfen.

Der EC Salzburg – in den letzten beiden Saisonen errangen die Salzburger den Österreichischen Meistertitel – kommen u.a. mit den Nationalspieler Thomas Koch, Daniel Welser, Matthias Trattnig, Marco Pewal, Dieter Kalt und Jeremy Rebek nach Feldkirch. Am letzten Wochenende begann die Pre-Season für die Spieler rund um Trainer Pierre Page mit dem Red Bull Salute. Einem Turnier mit internationaler Beteiligung wie dem Schweizer Meister ZSC Lions, dem slowakischen Meister Slovan Bratislava, dem deutschen Vizemeister Kölner Haie, dem tschechischen Erstligisten Sparta Prag sowie dem SKA St. Petersburg.

Der HC Lugano – siebenfacher Schweizer Meister und mehrmaliger Europa-Cup Finalteilnehmer – kommt ebenfalls mit internationalen Stars in die Vorarlberghalle. U.a. mit Torhüter David Aebischer (2001 Stanley-Cup-Sieger mit den Colorado Avalanche), Petteri Nummelin (mehrfacher Finnischer Nationalspieler und Weltmeister), Thierry Paterlini (30-facher Schweizerische Nationalspieler) und Randy Robitaille (542 NHL Spiele). Betreut wird der Klub aus der italienischen Schweiz vom schwedischen Startrainer John Slettvoll.

Der Eintritt zu diesem Eishockey Leckerbissen sind 10,– € (Sitzplatz) bzw. 7,– € (Stehplatz). Ein Muss für alle Freunde des Spitzeneishockeys.

Der Kartenschalter bei der Vorarlberghalle ist am Dienstag von 16.00 – 19.00 Uhr geöffnet (Mittwoch ab 16.00 Uhr)

HC Lugano – EC Salzburg
Mi, 27.08.08, 19.00 Uhr, Vorarlberghalle

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • 1. FBI Schattenburgcup in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen