Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zitas Herz entnommen

Feldkirch (VN) -  Dass die Habsburger ihre Herzen getrennt bestatten lassen, hat hierzulande wohl nur Dr. Walter Widder nicht weiter verwundert. Was kaum jemand weiß: Der Pathologe, der seit Jahrzehnten in Vorarlberg lebt, hat im März 1989 den Leichnam der ehemaligen Kaiserin Zita einbalsamiert und das Herz entnommen, damit es im Aargau neben dem Herzen ihres Gatten aufbewahrt werden konnte.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentar melden
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen