“Wir wünschen uns eine Disco für den Bregenzerwald”

Von Aaron Brüstle (VOL.AT)
Akt.:
52Kommentare
Andelsbuch – Die letzte Diskothek im Bregenzerwald muss schon bald einem Kreisverkehr weichen. Jugendliche aus dem ganzen Bregenzerwald wünschen sich für die Zukunft eine entsprechende Alternative.

“Etwas in der Art des E-Werks wäre cool!” Das ist die Kernaussage der jungen Bregenzerwälder. Wenn das “E-Werk” in Kürze aufgrund der neuen Ortsumfahrung in Andelsbuch abgerissen werden muss, gibt es im Bregenzerwald keinen Club mehr. Die VOL.AT-Umfrage zeigt: Alle Jugendlichen wünschen sich ein entsprechendes Angebot in der Region, um auszugehen, zu tanzen und gemeinsam Spaß zu haben.

Projekt in der Bregenzer Ach: Noch nicht ins Wasser gefallen!

Am Dienstagabend haben sich an die 70 Jugendliche im Werkraum Bregenzerwald in Andelsbuch versammelt. Sie sind einer Facebook-Einladung gefolgt, erstellt von den Proponenten der Wälderhalle. Guntram Schedler zeigte ihnen das Modell der geplanten Wälderhalle und wies darauf hin, dass zwischen einer Disco und der Wälderhalle viele Synergien bestehen könnten. Beides könnte in einem Gebäude vereint werden, mit vielen Nutzungsmöglichkeiten. Außerdem hätte der Betreiber ein Gebäude, dass durchgehend genutzt werde, statt nur an Wochenenden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Arbeiter in Gaschu... +++ - Vorarlberg: Alkoholisierter Ma... +++ - Mädchen flüchtet nach Unfall i... +++ - Vom Balkon gestürzt: Tödlicher... +++ - Neue Stadtbücherei für Dornbir... +++ - Nach Einbruch Feuer gelegt: Tä... +++ - Festspiel-Wetter: "Carmen" kön... +++ - Blobbing-Meisterschaft in Hohe... +++ - Zimmererlehrlinge bauen Brücke... +++ - "Begegnung am Berg" - Franz Lu... +++ - Islamische Glaubensgemeinschaf... +++ - 4 Drogen-Anzeigen pro Tag in V... +++ - Vorarlberg: Politiker auf Wahl... +++ - Wehrpflichtbefreiung für Poliz... +++ - Vorarlberg/Hohenems: Grass-Anr... +++
52Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung
NULL