Vorarlberg kann aufatmen: AKW Mühleberg muss ab Juni 2013 vom Netz

Von VOL.at/Vanessa Pircher
9Kommentare
Mühleberg gilt als das Kraftwerk mit dem größten Gefährdungspotenzial für Vorarlberg. Mühleberg gilt als das Kraftwerk mit dem größten Gefährdungspotenzial für Vorarlberg. - © EPA
Schwarzach - Aus Sicherheitsgründen darf das Kernkraftwerk Mühleberg vorerst nur noch bis Juni 2013 betrieben werden. Vorarlberg drohte bereits 2011 mit einer Klage – Mühleberg gilt hier als das AKW mit dem größten Gefährdungspotenzial.

0
0

Wie Schweizer Medien berichten, wurde die unbefristete Betriebsbewilligung am Mittwoch aufgehoben. Für eine längere Bewilligung brauche es ein umfassendes Instandhaltungskonzept, so das Online-Portal "20 Minuten".

Vorarlberg drohte mit Klage

Das AKW Mühleberg gehört zu den ältesten Meilern Europas. Seit 1990 sind im Kernmantel Risse sichtbar. In Vorarlberg gilt Mühleberg als das Kraftwerk mit dem größten Gefährdungspotenzial für das "Ländle". Es befindet sich 14 Kilometer westlich der Schweizer Bundeshauptstadt Bern und ist 250 Kilometer von der Vorarlberger Grenze entfernt. Bereits im vergangenen Jahr verlangte das Land deshalb von den Schweizer Behörden Akteneinsicht und drohte mit einem Verfahren.

Durch EU-Stresstest gefallen

Die Sicherheit des 1972 in Betrieb genommenen AKW ist seit langem umstritten. Im Juni 2011 wurde Mühleberg vom Betreiber wegen Sicherheitsbedenken überraschend vom Netz genommen, allerdings nur wenige Wochen lang. Nach einer dreimonatigen Revision und millionenschwerer Nachrüstung ging das Kraftwerk Ende September 2011 wieder in Betrieb. Im Zuge von EU-Stresstests wurde im Jänner 2012 allerdings amtlich: Alle Schweizer AKW müssen nachbessern, am dringendsten Mühleberg. Betreiberin BKW hatte zwar bereits im November Erdbebensicherheit nachgewiesen, das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat war mit dem Nachweis jedoch nicht zufrieden und forderte weitere Nachbesserungen.

AKW muss ab Juni 2013 vom Netz

Am Mittwoch wurde die unbefristete Betriebsbewilligung für das AKW Mühleberg schließlich von den Richtern in Bern aufgehoben. Aus Sicherheitsgründen müsse das Kraftwerk ab Juni 2013 vom Netz, so das Bundesverwaltungsgericht. AKW-Gegner reagierten mit Genugtuung auf die Entscheidung der Richter, Betreiberin BKW wollte das Urteil vorerst nicht kommentieren.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
9Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!