Mehr Nachrichten aus Gemeinde
Akt.:

VEU: FBI nicht mehr Hauptsponsor

VEU Hauptsponsor FBI zieht sich künftig zurück VEU Hauptsponsor FBI zieht sich künftig zurück - © Huber
Seit dem Jahr 2006 hat Friedrich Brunnauer mit seiner Firma FBI die VEU als Hauptsponsor und Namensgeber unterstützt, zwei Meistertitel konnten in diesen Jahren erobert werden. Jetzt zieht sich Brunnauer als Hauptsponsor zurück, bleibt dem Verein aber als Unterstützer erhalten.

 (4 Kommentare)

Das war bei der gestrigen Jahreshauptversammlung der VEU Feldkirch im Gasthaus Löwen die größte Neuerung, die präsentiert werden konnte. Die guten Nachrichten: Im vergangen Jahr konnte ein Plus von 2900 Euro erwirtschaftet werden bei einem Budget von 770.000,- Euro. Den Gürtel enger schnallen wird es in der kommenden Saison heißen, ohne Hauptsponsor wird noch mehr auf den Nachwuchs gesetzt. Gleichzeitig sollen mehr Mittel in die Förderung der Nachwuchskräfte fließen. Der Nachwuchs wird im kommenden Jahr an den Meisterschaften der Ostschweiz teilnehmen.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 4

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Vienna Capitals an der EBEL-Spitze
Die Vienna Capitals liegen auch nach der 13. Runde der heimischen Eishockey-Liga vier Punkte vor den Graz 99ers an der [...] mehr »
Vienna Capitals weiter vor Graz an EBEL-Spitze
Die Vienna Capitals liegen auch nach der 13. Runde der heimischen Eishockey-Liga vier Punkte vor den Graz 99ers an der [...] mehr »
Vanek-Assist bei 2:0 von Minnesota über Arizona
Mit einem Assist zum 1:0 in der 3. Minute durch Charlie Coyle hat sich Thomas Vanek am Donnerstag in der NHL beim [...] mehr »
EU-Gipfel ernannte Junckers EU-Kommission
Der EU-Gipfel in Brüssel hat am Donnerstagabend offiziell die nächste EU-Kommission von Jean-Claude Juncker ernannt. [...] mehr »
Graz bezwang VSV zu Hause 3:2 nach Penaltyschießen
Die Graz 99ers haben den VSV am Donnerstag vor Heimpublikum mit 3:2 nach Penaltyschießen bezwungen. Die Steirer schoben [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!