GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schnee bis ins Tal: Saisonstarts der Skigebiete

Silvretta Montafon
Silvretta Montafon ©Frederick Sams
In vielen Gebieten Österreichs sind zu Beginn der Woche bereits bis zu 50 Zentimeter Schnee gefallen. Der Start in die Skisaison lässt somit nicht mehr lange auf sich warten. Als erstes Vorarlberger Skigebiet startet die Silvretta Montafon am Samstag in die Wintersaison 2017/18.
So viel kosten Skikarten in Vorarlberg
Ski Arlberg ist das beste Skigebiet der Welt

Silvretta Montafon

Die Silvretta Montafon gibt am Wochenende den Startschuss in die Wintersaison 2017/18. Am Wochenende vom 11. bis 12. November nehmen die Bahnen Zamang und Panorama ihren Betrieb auf. Für die Gäste gelten bei eingeschränktem Bahnbetrieb vergünstigte Tageskartenpreise. Ab 30. November fahren die Bahnen in der Silvretta Montafon durchgehend. Am 2. Dezember wird auf der Panoramaterrasse des Kapellrestaurants offiziell das Saison-Opening 2017/18 gefeiert.

Ski Arlberg

Ski Arlberg mit seinen Skigebieten St. Anton, Lech-Zürs und Warth-Schröcken öffnet seine Pisten ab Freitag, 1. Dezember.

Mellau-Damüls

In Mellau-Damüls wird man bei ausreichender Schneelage am 2. und 3. Dezember die Lifte öffnen, sowie ab 8. Dezember in den durchgehenden Betrieb starten.

Sonnenkopf und Brandnertal

Während man auf dem Sonnenkopf bei entsprechendem Schnee ab 08.12.2017 auf die Pisten kann, werden im Brandnertal die Bergbahnen – je nach Schneelage – den Wochenendbetrieb voraussichtlich am 01.12.2017 eröffnen. Der durchgehende Betrieb startet dann ebenfalls am 08.12.2017.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Schnee bis ins Tal: Saisonstarts der Skigebiete
Kommentare
Noch 1000 Zeichen