Mehr Nachrichten aus Bregenz
Akt.:

Radtour durch Pfändertunnel abgesagt

Radtour durch Pfändertunnel findet nicht statt. Radtour durch Pfändertunnel findet nicht statt. - © VOL.AT, Philipp Steurer
von Simone Angerer (VOL.AT) - Bregenz - Zahlreiche Radfahrer wollten an der für Freitag angekündigten Radtour durch die “Baustelle Pfändertunnel” teilnehmen – zu viele. Die ÖVP sagte die Veranstaltung nun nach langem Hin und Her definitiv ab.

 (25 Kommentare)

Korrektur melden

Am Montag lud die ÖVP Vorarlberg noch stolz zur Radtour im Pfändertunnel ein. Bereits 300 Anmeldungen sind dafür eingelangt, hieß es in der Aussendung an die Medienvertreter. Den Interessierten sollten Details des Tunnelbaus durch einen Experten der ASFINAG erklärt werden.

300 Personen sind zu viel

Doch aus der ÖPV-Radtour wird nichts, da auch die Asfinag auf die hohe Anzahl der Anmeldungen aufmerksam wurde. „Die nunmehr bekannt gewordene Teilnehmerzahl von 300 Personen sprengt das Limit deutlich. Aus Sicherheitsgründen kann die Veranstaltung unter diesen Voraussetzungen nicht stattfinden“, teilte ASFINAG-Pressesprecher Alexander Holzedl am Montagnachmittag den Vorarlberger Nachrichten mit.

Begrenzte Teilnehmerzahl

Das ursprüngliche Angebot, mit maximal 50 Personen eine Baustellenbesichtigung abzuhalten, blieb vonseiten der ASFINAG aufrecht. Da so eine Tunnel-Besichtigung auch schon in den letzten Jahren durchgeführt wurde. Die Organisatoren der Radtour sollen von Beginn an aufmerksam auf die begrenzte Teilnehmerzahl aufmerksam gemacht worden. Laut Vorarlberger Nachrichten wollen die Schwarzen davon nichts gewusst haben.

Definitiv keine Radtour durch Tunnel

Gewisse Zeit herrschte Unklarheit, ob die Radtour stattfindet. Eine weitere Medien-Mitteilung von der ÖVP bringt Gewissheit. Die Tunnel-Tour ist abgesagt. “Wir konnten leider die Sicherheitsbedenken der ASFINAG nicht ausräumen und müssen daher unsere für Freitag geplante Veranstaltung absagen,” so Pierre Mitternöckler von der ÖVP Vorarlberg.
(SAN)

Werbung


Kommentare 25

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Heimat-Tour der Freiheitlichen in Bregenz
  Auf ihrer Heimattour machten die Freiheitlichen am Montag in Bregenz (Achsiedlung) Station. mehr »
Cleverness siegt über Kampfgeist
VL-Tabellenführer SW Bregenz gewann das Topspiel beim Verfolger FC Nenzing mit 2:0 und bleibt ungeschlagen an der [...] mehr »
Bregenz: Supermarkt-Einbrecher läuft in Polizeikontrolle
Bregenz. Ein Mann brach in der Nacht auf vergangenen Samstag in einen Bregenzer Supermarkt ein und bediente sich an der [...] mehr »
Schach der Kulturen – Integrationsturnier
In Zusammenarbeit mit Vindex – Schutz und Asyl, Verein zur Förderung, Unterstützung und Integration von [...] mehr »
28 Tage Marathon für krebskranke Kinder
Bregenz - Der Extremläufer Kurt Eckerstorfer hat einen weiten Weg vor sich. Er läuft rund 1.170 Kilometer von Bregenz [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!