Petition für die "Wäldarhalle"

Akt.:
9Kommentare
Zwei Grundstücke stehen derzeit zur Diskussion. Zwei Grundstücke stehen derzeit zur Diskussion. - © VN-Grafik
Schwarzach - Schon seit einiger Zeit ist das Projekt einer Sport- und Eventarena im Bregenzerwald Gegenstand heftiger Diskussionen. Seit Kurzem gibt es eine Petition zur Unterstützung der "Wäldarhalle".

0
0

Über 3000 Unterschriften wurden bereits gesammelt, 150 Unterstützungserklärungen von Firmen eingeholt und 33 Vereine gefunden die das Projekt befürworten. Es scheitert bisher nur am Standort für die "Wäldarhalle".

Die Initiatoren und Befürworter rund um den EHC Bregenzerwald kritisieren, Einzelpersonen würden mit unzureichenden Argumenten den Bau bisher verhindern. Bereits in fünf Gemeinden ist man mit dem Projekt abgeblitzt. Wobei die Grundstücke nicht das Problem darstellen würden. Mit den Besitzern sei man sich einig, nur die Gemeinden würden sich quer legen. Zuletzt Schwarzenberg und Reuthe.

Es fehlen zwei Millionen

Knapp vier Millionen Euro soll die "Wäldarhalle" kosten. 1,5 Millionen Euro kommen von privaten Investoren und Sponsoren, 400.000 Euro werden über einen Kommunalkredit finanziert. Es fehlen zwei Millionen Euro – "eineinhalb Fußballplätze" – an öffentlichen Mitteln, für ein Projekt das neben dem Eissport auch vereinsungebundene Sportarten wie Klettern, Inline, Streetfussball, Vollyball, Basketball, Fitnessräume usw. ermöglichen soll. Außerdem wären auch Konzerte, sowie größere Veranstaltungen aus Kultur oder Sport ohne weiteres möglich.

Online Petition pro "Wäldarhalle"

Ein weiterer Schritt im Kampf für die "Wälderhalle wurde jetzt mit einer Petition im Internet gemacht. Bereits 343 Personen haben am ersten Tag die Petition unterzeichnet.

Weitere Infos sind unter www.ehcbregenzerwald.at, info@ehcbregenzerwald.at sowie pro.waelderhalle@gmail.com zu finden.

(VOL.AT/Martin Suppersberger/VN)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
9Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!