Ausstellung in der Schweiz zeigt "Österreichs hässliche Seite"

Akt.:
0Kommentare
In einem Skigebiet steigt eine enorme Rauchsäule auf. In einem Skigebiet steigt eine enorme Rauchsäule auf. - © Lois Hechenblaikner
Bern - In der Schweiz ist momentan eine Ausstellung des Tiroler Künstlers Lois Hechenblaikner zu sehen, in der die unschönen Folgen des Billig-Skitourismus in Österreich gezeigt werden.

0
0

Der Fotograf Lois Hechenblaikner zeigt in seiner Ausstellung "Intensivstationen" im Alpinen Museum in Bern Fotografien und Videos, die einen erschreckenden Blick hinter die Kulissen des Skitourismus in Österreich bieten. Laut "blick.ch" wurde Hechenblaikner aufgrund seiner Fotografien in Österreich sogar geklagt und angefeindet. Da werden Erinnerungen an die Satire-Serie "Piefke-Saga" von Felix Mitterer wach.

Mohrenbräu-Bierkisten zu sehen

Aus Vorarlberger Sicht ist vor allem pikant, dass der Künstler auf einem seiner Bilder einen Berg von "Mohrenbräu"-Bierkisten ablichtet. Diese stammen vermutlich von einem Ski-Opening in Tirol, anders ist es nicht zu erklären, dass man herumliegende Flaschen sieht. So etwas ist in Vorarlberg eigentlich nicht denkbar und üblich. Bei Mohrenbräu kennt man das Bild auf VOL.AT-Anfrage nicht, der Künstler war aufgrund eines gedrängten Terminplanes zunächst für keine Stellungnahme erreichbar. Alle Fotos sind jedoch legal geschossen und die Plätze frei zugänglich, doch offensichtlich schaut niemand richtig hin. Zu sehen sind neben Bergen aus Müll und Bierfässern auch Pipe-Lines, die Alkohol aus Tanks in die Berghütten pumpen. Die Ausstellung ist von 28. September 2012 bis 24. März 2013 zu sehen.

Kennen Sie nähere Details zu dem Bild? Dann schreiben Sie uns an aktuell@vol.at

Daten & Fakten:

Ausstellung: Intensivstationen. Alpenansichten von Lois Hechenblaikner

Ort: Alpines Museum, Bern

Adresse: Helvetiaplatz 4, 3005 Bern
Telefon: 031 350 04 40

(Redaktion)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!