GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Ökostromförderung: Illwerke/VKW hebt Strompreis an

Vorarlberger Haushalt bezahlt durchschnittlich 25 Cent pro Monat mehr.
Vorarlberger Haushalt bezahlt durchschnittlich 25 Cent pro Monat mehr. ©BilderBox, Symbolbild
Bregenz - Der Vorarlberger Energieversorger Illwerke/VKW hebt seinen Strompreis wegen der gesetzlichen Ökostromförderung an.
Energiewende verteuert Strom

Die Stromrechnung erhöhte sich mit Anfang Juli für einen durchschnittlichen Vorarlberger Haushalt mit einem Jahresverbrauch von rund 5.000 Kilowattstunden (kWh) im Vergleich zum Jahresanfang um rund 25 Cent pro Monat. Die Erhöhung falle moderat aus, weil die Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) ihren Energiepreis im März 2012 um 0,33 Cent, und zum 1. Juli weitere 0,30 Cent pro Kilowattstunde gesenkt habe, hieß es in einer Aussendung am Montag.

Neue Strompreise für Vorarlberg

Die neue Verordnung zur Finanzierung von Ökostrom ist am 1. Juli 2012 in Kraft getreten. Bisher bezahlten die Kunden ihren Beitrag zur Ökostromförderung über eine Zählpunktpauschale und über Mehrkosten, die im Energiepreis enthalten waren. Zukünftig werde der gesetzliche Beitrag extra auf der Stromrechnung ausgewiesen.

Die entsprechende Preisverordnung sei erst 36 Stunden vor ihrem Inkrafttreten veröffentlicht worden und sehe eine komplexe Verrechnungsstruktur vor. Die geänderten Strompreise seien daher für die Kunden in den kommenden Tagen im Internet unter www.vkw.at abzurufen, hieß es.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bregenz
  3. Neue Ökostromförderung: Illwerke/VKW hebt Strompreis an
Kommentare
Noch 1000 Zeichen