Liveticker: Prinz Johan Friso nach Lawinenabgang lebensgefährlich verletzt

Akt.:
23Kommentare
VN-Exklusiv: Die Retter bergen Prinz Johan Friso aus der Lawine. VN-Exklusiv: Die Retter bergen Prinz Johan Friso aus der Lawine. - © VN
Lech – Bei einem Lawinenabgang in Lech am Arlberg ist am frühen Freitagnachmittag ein Mitglied der niederländischen Königsfamilie verschüttet worden.

Es handelte sich dabei um Prinz Johan Friso von Oranien-Nassau von Amsberg, dem Sohn von Königin Beatrix. Der 43-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Innsbruck geflogen. Sein Zustand war kritisch, er schwebte am Nachmittag in Lebensgefahr. Weitere Infos folgen.



Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken
23Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!