Kein Stillstand im Millennium Park

Von Gemeindereporter Edith Rhomberg
Akt.:
Neuer Vorstand des Vereins Millennium Park wurde gewählt.
Neuer Vorstand des Vereins Millennium Park wurde gewählt. - © Edith Rhomberg
Für den im Jahr 2005 gegründeten Verein Millennium Park wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Lustenau. Schon jetzt sind im Millennium Park an die 50 Unternehmen ansässig, die rund 650 Mitarbeiter beschäftigen. „Da ist immer etwas in Bewegung, was die Gebäude selbst oder die Infrastruktur betrifft“, sagt Astrid Linder von der PRISMA Unternehmensgruppe. Während derzeit die Fassade des Unternehmens icub erneuert wird, wurde die im nördlichen Teil etablierte Firma SIE bereits durch einen Neubau erweitert. Das Gebäude MP 8 – vormals Walch Catering – hat einen neuen Besitzer und wird ab Herbst einen Um- und Zubau erfahren. Bedeckt hält sich die Prisma-Mitarbeiterin bezüglich jenes Gebäudes, das laut dem Masterplan Millennium Park bald entstehen könnte. Die Grundstücksverhandlungen seien noch in Gang, ist derzeit lediglich vernehmbar.

Neuer Vorstand wurde gewählt

Kein Geheimnis hingegen ist, dass kürzlich der neue Vorstand für den Verein Millennium Park gewählt wurde. Neben Reinhard Fischer, Geschäftsführer PRISMA Finanzmanagement, als neuer Vorsitzender, werden künftig Christina Hillebrand, Leitung KIMI Kinderbetreuung, und Bernhard Ölz, Vorstand PRISMA Unternehmensgruppe, als neuer Vorstand für den Verein verantwortlich sein.

„Es ist wichtig, dass wir dem Vorstand regelmäßig berichten und Einblick in den Alltag geben“, sagt Christina Hillebrand. Und den direkten Einblick bekommt sie als Leiterin im sechsköpfigen Team der Betreuungseinrichtung auch durch den Kontakt mit den Eltern, die ihre Kinder hierher begleiten, „Derzeit sind es 47 Kinder im Alter zwischen sechs Monaten bis zu fünf Jahren, die mehrere Stunden oder auch den ganzen Tag bei uns verbringen“, so die gelernte Kindergartenpädagogin.

Trägerverein der KIMI Kinderbetreuung

Der gemeinnützig ausgerichtete Verein Millennium Park wurde im Jahr 2005 gegründet und bildet den organisatorischen Rahmen für bestehende und zukünftige Aktivitäten im Arbeits- und Lebensraum Millennium Park. „Wir sind sehr glücklich, diese überbetriebliche Einrichtung im Competence Center RHEINTAL hier im Millennium Park zu haben“, so Christina Hillebrand, die ihren Arbeitsplatz seit drei Jahren in der KIMI Kinderbetreuung hat. „Geht es den Kindern gut, sind die Eltern zufrieden“, bringt sie das Anliegen von berufstätigen Müttern und Vätern auf den Punkt. „Die Eingewöhnungsphase der Kinder läuft bei uns nach dem Berliner Modell“, sagt Hillebrand, die auch mit Elementen der Montessori Pädagogik arbeitet. Die Kinder lieben diese Materialien und die Montessori Tabletts seien immer sehr gefragt bei den Kleinen. Kaum stellt sie das Spieleelement mit den schwimmenden Entlein auf den Tisch, sind auch schon ein paar Kinder zur Stelle und zeigen, wie das geht.

Die aus Röthis stammende Kindergartenpädagogin legt außerdem großen Wert darauf, dass sich die Öffnungszeiten am Bedarf der berufstätigen Eltern orientieren. Nicht nur die langen Tagesöffnungszeiten von 7.30 bis 18 Uhr inklusive Mittagsbetreuung kommen Müttern und Vätern sehr entgegen. Auch die Sommerferien, die nur drei Wochen im August dauern, werden als überbrückbar bezeichnet. Eine gute Nachricht ist außerdem, dass es trotz der bestehenden Warteliste eine faire Zuteilung der verfügbaren Plätze im KIMI gebe.

Zitat: „Wir freuen uns, dass mit Christina Hillebrand eine praxiserprobte Expertin in den Vorstand des Vereins Millennium Park gekommen ist. Die Einrichtungen für Kinderbetreuung spielen an den Standorten der PRISMA Unternehmensgruppe eine wichtige Rolle.“

Bernhard Ölz/ Vorstand der PRISMA Unternehmensgruppe.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Starkregen für Dienstagabend b... +++ - Vorarlberg: Querfeldein und Fa... +++ - Vorarlberg: Alkoholisierter Mo... +++ - Vorarlberg: Regenschutz einpac... +++ - Starkregen in Vorarlberg: LWZ ... +++ - SCR Altach: VOL.AT berichtet l... +++ - Bregenzer Festspiele: Spanisch... +++ - Vorarlberg: Kein Hinweis auf F... +++ - Somalier nach Verdacht des sex... +++ - Herbert Albrecht im Vorarlberg... +++ - Vorarlberg: Sagenfestspiele im... +++ - Prozess: Anwalt steckte im Lif... +++ - The Various 8: Vorarlberger Mä... +++ - Der Landeshauptmann löst sein ... +++ - Badeunfall in Hard: VOL.AT spr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung