Hunziker wieder neben Gottschalk: Dritte Jurorin bei RTL-Supertalent

8Kommentare
"Das wird ein Spaß", so Michelle Hunziker zu ihrer neuen Aufgabe als Jurorin neben Gottschalk und Bohlen. "Das wird ein Spaß", so Michelle Hunziker zu ihrer neuen Aufgabe als Jurorin neben Gottschalk und Bohlen. - © AP
Michelle Hunziker wird neben Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen Jurorin bei der neuen Staffel der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Das teilte der Privatsender am Freitagabend in Köln mit.

0
0

Zuvor hatte RTL bekannt gegeben, dass Gottschalk nach der Einstellung seiner ARD-Vorabendsendung zu dem Kölner Sender wechselt.

Wieder neben Gottschalk

Die gebürtige Schweizerin Hunziker hatte Gottschalk bereits von 2009 bis 2011 bei der ZDF-Familienshow "Wetten, dass..?" zur Seite gestanden. Bei RTL moderierte sie bereits von 2002 bis 2004 "Deutschland sucht den Superstar" und weitere Shows. Im Mai diesen Jahres war sie neben Dieter Bohlen Jurorin in der RTL-Show "DSDS Kids".

"Das wird ein großer Spaß"

"Ich freue mich sehr, mit meinen Lieblingskollegen Dieter und Thomas in einer Jury zu sitzen", erklärte Hunziker der Mitteilung zufolge. "Mit beiden habe ich bereits gearbeitet, wir kennen und wir mögen uns. Das wird ein großer Spaß, und ich bin sehr gespannt auf die vielen unterschiedlichen Talente, die wir sehen werden." RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger erklärte, die "Chemie zwischen den dreien" stimme.

Gottschalk hatte bis Ende letzten Jahres "Wetten, dass..?" moderiert und war dadurch zur Moderatoren-Legende geworden. Doch nach seinem Wechsel zur ARD erfüllte er mit seiner Sendung "Gottschalk live" die Quotenvorgaben der ARD nicht mal zur Hälfte. Die nächste Staffel von "Das Supertalent" läuft bei RTL ab dem Herbst.

(APA)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
8Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!