GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gymnasium Bludenz: Neues Angebot ab 2018

Am Gymnasium Bludenz wird ab Herbst 2018 ein vierter Ausbildungsschwerpunkt für die Oberstufe angeboten: „Wirtschaft & Digitales“.
Am Gymnasium Bludenz wird ab Herbst 2018 ein vierter Ausbildungsschwerpunkt für die Oberstufe angeboten: „Wirtschaft & Digitales“. ©Elke Kager Meyer
Das Gymnasium Bludenz lässt durch ein neues Angebot aufhorchen: Ab dem Schuljahr 2018/19 wird ein neuer Schulzweig mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft&Digitales“ ins Leben gerufen.
Gymnasium Bludenz

Es handelt sich dabei um eine vierjährige BORG-Form, der Schulzweit ist in seiner Ausrichtung in Vorarlberg bislang einzigartig. Die als Laptopklassen geführte Schulform umfasst neben dem klassischen, breit gefächerten Lehrinhalten auch Wirtschafts- und Globalisierungsthemen sowie Bild-, Video- und Soundbarbeitung. Zudem eignen sich die Schülerinnen und Schüler dort Wissen über Marketing, Social Media oder Produkt-Design an. Durch die Kooperation mit externen Partnern ist eine „Matura mit Offenheit“ gewährleistet. „Die Absolventinnen und Absolventen sind mit dem Erlangen der Reifeprüfung zur weiterführenden Hochschulausbildung ebenso befähigt, wie zum direkten Einstieg ins Berufsleben. Letzteres gewährt nicht zuletzt auch der im neuen Schulzweig als Pflichtgegenstand geführte Unternehmerführerschein“, so Direktor Helmut Abl.

Gewappnet für die Zukunft

Das Gymnasium Bludenz verstehe sich als „wirksame Schule im öffentlichen Raum“, der Zweig „Wirtschaft & Digitales“ sei neben „Kultur & Sprachen“, „Natur & Technik“ sowie „Gesundheit & Bewegung“ der vierte Ausbildungsschwerpunkt an der Schule. Mit diesem Lehrangebot könne man anstehenden Zukunftsfragen aktiv begegnen. „Wir haben festgestellt, dass das enorme Interesse unserer Schülerinnen und Schüler in Bezug auf neue Medien großes Potential birgt, auf das wir mit einem entsprechenden Lehrangebot reagieren wollen“, erläutert Helmut Abl, dass der Schritt vom Lehrerkollegium mit deutlicher Mehrheit beschlossen wurde. So könne wirtschaftliches Know-how mit dem vorherrschenden Interesse für die digitale Welt verquickt werden, um die Jugendlichen entsprechend vorzubereiten, damit sie im späteren Wettbewerb erfolgreich bestehen können. Für interessierte Eltern und Schüler wird bereits am Mittwoch, 13. Dezember, um 19 Uhr, eine Informationsveranstaltung angeboten. Anmeldungen sind vom 8. Bis 19. Februar, direkt an der Schule möglich. Alle Infos: https://bg-bludenz.at.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bludenz
  3. Gymnasium Bludenz: Neues Angebot ab 2018
Kommentare
Noch 1000 Zeichen