Götzis: Klettersteig Örfla wird gesperrt

0Kommentare
Beim Einstieg des letzten Teils war der Haken lose. Beim Einstieg des letzten Teils war der Haken lose. - © Bandi Koeck
Götzis - Lebensgefahr beim Klettersteig Örfla? Wie unlängst festgestellt wurde, waren Verankerungen aus der Felswand gerissen. Jetzt ist der Steig gesperrt.

0
0

Gemeindereporter Bandi Koeck schlug unlängst Alarm: Der letzte Abschnitt des Klettersteigs in der Örflaschlucht befand sich in einem sehr schlechtem Zustand. Bei der 30 Meter hohen senkrechten, leicht überhängenden Wand - Schwierigkeitsgrad C/D bis D - war die Verankerung mit dem Stahlseil beim Einstieg herausgerissen. Zirka drei Meter weiter oben war ein weiterer Haken extrem lose.

Es folgte ein Apell an die Mitglieder des Alpenvereins, der nicht unerhört blieb: Aufgrund des schlechten Zustandes wurde der Klettersteig in der Örflaschlucht unverzüglich gesperrt. Laut Angaben von Hannes Bolter vom Alpenverein Sektion Götzis wurde die Sanierung des Steiges bereits beauftragt.

Freunde der “Via Ferrata” in der Örflaschlucht werden um Geduld gebeten. Sobald die Sanierungsarbeiten beendet sind, wird der Steig wieder geöffnet werden.

(VOL.AT/Bandi Koeck)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!