Feldkirch hält die Chance am Leben

Akt.:
Die VEU Feldkirch konnte das Saisonende vorerst abwenden
Die VEU Feldkirch konnte das Saisonende vorerst abwenden - © VOL.AT/Hartinger
Kräftiges Lebenszeichen der FBI VEU Feldkirch. Der amtierende Meister besiegte in Spiel 3 den ATSE Graz auswärts 3:2 und verkürzte in der „Best-of-five“-Halbfinalserie auf 1:2.  Die nächste Partie steigt am Samstag in der Vorarlberghalle.

Bereits am Mittwoch absolviert der EC Dornbirn seinen dritten Einsatz im Halbfinale. Die Bulldogs treffen ab 19.15 Uhr im Messestadion auf den HC Innsbruck.

3. Spiel Nationalliga Halbfinale: 

ATSE Graz – FBI VEU Feldkirch 2:3 (0:1, 1:2, 1:0)
Tore: Wilfan (32.), Lindgren (59.) bzw. Divis (4.), Gauthier (30.), Short (39.)
Stand in der „Best-of-five“-Serie: 2:1 
Nächstes Spiel: Samstag, 19.30 Uhr, Vorarlberghalle (VOL.AT zeigt die Partie in Kooperation mit Ländle TV im Livestream!)

EC hagn_leone Dornbirn – HC TWK Innsbruck
Mittwoch, 19.15 Uhr, Messestadion

VOL.AT/Gächter

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Weltraum-Horror und Alien-Drog... +++ - "Erwarten Sie von mir keine po... +++ - Hotspot Vorarlberg: Darum sind... +++ - Lustenauer Austria mit Remis z... +++ - Auf die Plätze - Sau - Los! D... +++ - Tabuthema Inkontinenz +++ - Rempeln, Rütteln, Standpauken... +++ - Manchester hält zusammen und ... +++ - Brändle siegt in Belgien im Z... +++ - Ausländer verdienen weniger, ... +++ - Physiotipp der Woche Thema: "W... +++ - Volkstheater-Schauspieler Rain... +++ - Auch ÖVP-Klubchef Lopatka vor... +++ - Nichtantreten bis zum Einsatz ... +++ - Neo-Partei NBZ will im Herbst ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung