Akt.:

Elf Energiespar-Tipps zur Earth Hour

Wir haben elf Tipps zum Energiesparen für Sie. Am 31. März ist die Earth Hour. Wir haben elf Tipps zum Energiesparen für Sie. Am 31. März ist die Earth Hour.
Am Samstag, 31. März, steht VOL.AT im Zeichen der Earth Hour. Wir haben elf Energiespar-Tipps für Sie.

Korrektur melden

1. Nur volle Geräte sparen
Waschmaschine und Geschirrspüler nur einschalten wenn sie voll sind.

2. Für jeden Topf einen Deckel
Wer Wasser ohne Deckel im Topf erhitzt braucht drei Mal soviel Energie wie mit Deckel!

3. Ein heißer Ofen
Heißluft-Backrohre müssen nicht vorgeheizt werden! Nutzen Sie die Nachwärme und schalten Sie das Backrohr 10 Minuten früher ab

4. Tür zu!
Ist die Kühlschranktür zu lange offen dringt die Luftfeuchtigkeit der Küche ein und vereist den Kühlschrank: er kühlt nicht mehr so gut.

5. Bye bye Glühlampe
Energiesparlampen brauchen bis zu 80 Prozent weniger Strom, im ganzen Haushalt spart man sich zwischen 50 und 170 Euro im Jahr.

6. Zu trocken
Sorgen Sie für genug Luftfeuchtigkeit im Raum: Je trockener die Luft umso wärmer muss ein Raum sein um behaglich zu wirken

7. Luxus Vorwäsche
Auf Vorwäsche kann verzichtet werden – und man spart sich 10 Prozent Wasser, Strom und Waschmittel. Die Umwelt wird’s danken.

8. Die Stromräuber
Stand-by Geräte sind ware Stromfresser – ausschalten oder einfach Mehrfachstecker mit Schalter verwenden – pro Gerät können hier mindestens 20 Euro pro Jahr gespart werden.

9. Rüsten Sie ab
Weniger leistungstarke Computer sind günstiger, reichen meist für Texte, Internet und E-Mails aus und verbrauchen viel weniger Strom wie leistungsstarke Rechner.

10. Bildschirm-Schoner?
Ein Überbleibsel aus den 80er-Jahren das mehr Strom verbraucht wie wenn der Monitor in Ruhezustand versetzt wird.

11. “Stoßlüften” statt kippen
Beim Kippen von Fenstern entweicht die warme Luft aber kein Kalte strömt herein: für effizientes Lüften besser für ein paar Minuten alle Fenster öffnen. Frische Luft erwärmt sich besser wie alte Luft.

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
“Statement für unsere Bio-Landwirtschaft”
Feldkirch - Seit 2009 bietet Vorarlberg Milch eine Bio-Linie an, die besonders hochwertig ist. mehr »
Sonnen statt Skifahren
Klimawandel hinterlässt Spuren in Vorarlberg: Schneemangel und Arbeitslose. mehr »
„Das ist ein irrsinnig gutes Gefühl“
Bereits vor über 30 Jahren hat Raumausstatter Walter Dona sein Angebot umgestellt. mehr »
Ölz bäckt sich Rekorde
Dornbirner Meisterbäcker knackt Marke von 200-Millionen-Umsatz und spart dabei auch 498 Tonnen CO2 ein. mehr »
Wegwarte ist “ausdauernde Pflanze”
Als besonders ausdauernd wird die „Gemeine Wegwarte" beschrieben. Das gilt auch für das Ehepaar Grabher. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!