Akt.:

Das iPhone 5 wird länger

iOS6.0 (l.) zeigt deutlich eine zusätzliche Zeile für App-Icons im Vergleich zu iOS5.1(r.). iOS6.0 (l.) zeigt deutlich eine zusätzliche Zeile für App-Icons im Vergleich zu iOS5.1(r.). - © 9to5mac.com
Die bereits vermuteten Änderungen für das am 12. September erscheinende iPhone 5 werden immer wahrscheinlicher. Das iPhone wird länger und erhält einen kleineren Dock-Anschluss.

Wie der auf Apple spezialisierte Blog 9to5mac.com bei einer Analyse des neuen Apple-Betriebssystems iOS6 herausgefunden hat, gibt es in der neuen Software klare Hinweise auf einen Dock-Anschluss mit nur mehr neun statt bisher 30 Pins, und ein Display das von 640×960 Pixeln auf 640×1136 Pixel verlängert wird.

Platz für mehr Apps auf dem Display

Mit dem größeren Display wird das iPhone nicht breiter, aber dafür länger. Die 176 Pixel mehr sollen Platz für eine zusätzliche App-Reihe auf dem Schirm schaffen. Damit könnten auch bereits veröffentlichte Bilder von angeblichen neuen Bauteilen echt sein. Diese zeigen ein deutlich längeres Gehäuse als noch eim iPhone 4S.

Apple setzt auf neue Anschlüsse

Der neue Dock-Anschluss wird mit Sicherheit nicht mit den alten, größeren Anschlüssen und Kabeln kompatibel sein. Gerüchteweise plant Apple aber nicht nur seinen Kunden zwischenzeitlich einen Adapter anbieten zu wollen, sondern in Zukunft wegen der Platzersparniss in allen Apple-Produkten auf den kleineren Anschluss zu setzen.

(VOL.AT/Martin Suppersberger)

 

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Sammelklage gegen Facebook durch Wiener Datenschutz-Aktivist Schrems
Sammelklage gegen Facebook: Der Wiener Jurist und Datenschutz-Aktivist Max Schrems hat am gestrigen Donnerstag beim [...] mehr »
Google verteidigt Vorgehen beim Löschen von Links
Google hat die Benachrichtigung der Website-Betreiber bei der Löschung von Links aus der Vergangenheit von Europäern [...] mehr »
Polizeieinsatz zur Hausräumung der “Pizzeria Anarchia” erntet Spott im Netz
Der langwierige Polizeieinsatz zur Räumung der "Pizzeria Anarchia" in Wien-Leopoldstadt, bei dem deutlich mehr als [...] mehr »
Hausräumung der Wiener “Pizzeria Anarchia”: Die Reaktionen auf Twitter
Die Hausräumung der "Pizzeria Anarchia" in der Mühlfeldgasse 12 im 2. Wiener Gemeindebezirk hat ein Großaufgebot der [...] mehr »
“3″ zieht Beschwerde gegen Frequenzauktion zurück
Der heimische Mobilfunker "3", der zum Hongkonger Mischkonzern Hutchison Whampoa gehört, hat Ende Juni seine Beschwerde [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!