Fantastischer Gefolgeball im Piratennest

Von Gemeindereporter Harald Pfarrmaier
Piratin Sonja Schöpf mit Balldekorateur Peter Mangeng und Jörg Zimmermann.
Piratin Sonja Schöpf mit Balldekorateur Peter Mangeng und Jörg Zimmermann. - © Pfarrmaier
Bregenz. (hapf) Zu einer herausragenden Truppe wurden die Wirtshauspiraten von Altprinz Martin I. und Prinzessin Daniela I. sowie das Gefolge 97 von Altprinz Rudi XLI. und Prinzessin Beatrice I.

Am Faschingsamstag stellten sie mit ihrem gemeinsamen Ball im Shed8 im Schoeller-Areal alles bisher dagewesene in den Schatten.

Rudi Brugger sah den Erfolg voraus: „Mir war klar, dass es sich bei den Wirtshauspiraten um eine hervorragende Mannschaft mit kulturellem Hintergrund und Stil handelt und sie was ganz tolles draus machen. Ich hatte deshalb ein  gutes Gefühl, ihnen unseren Gefolgeball zu überantworten.“ Und er behielt recht. Großartig und aufwendig dekoriert mit Piratensegel und prall gefüllten, gold glänzenden Schatztruhen wurde Shed8 im Schoeller-Areal in ein fantastisches Piratennest verwandelt. Sogar auf den Tischen türmten sich die Goldtaler. Sonja Schöpf und Philipp Rainer von den Wirtshauspiraten leisteten mit Cheforganisator Oskar Pöll und dem Organisationsteam tolle Arbeit. Sie wurden dafür mit ausgelassener Stimmung von den Ballbesuchern belohnt.

Hervorragend auch die Partyband „Saitensprung“. Reinhard (Bass, Gitarre, Mundharmonika, Gesang), Alex (Keyboard, Gesang), Hannes (Gitarren, Ziehharmonika, Gesang) und Frontfrau Corinna (Leadgesang, Gitarre, Bass) verfügen miteinander über 68 Jahre Bühnenerfahrung. Ihr Repertoire umfasst alles von Oldies, über Schlager, Country, Pop, Chart-Hits, Blues, Rock, Hardrock quer Beet durch alle Stilrichtungen. Musikalisch perfekt und mit beeindruckenden stimmlichen Qualitäten brachten sie die Stimmung im Saal zum Kochen und auch weniger tanzbegeisterte auf’s Parkett.  

Großartig moderierte Philipp Rainer, seines Zeichens Alt-Zeremonienmeister, den gemeinsamen Ball des Gefolges 97 und der Wirtshauspiraten. Nach dem Piratentanz übergaben sie an das neue Gefolge des amtierenden Prinzenpaares Prinz Ore LVII., Martin II. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Christine II., tanzten gemeinsam den Kosakentanz und gemeinsam stimmten sie den neuen Ore-Ore-Hit „Bregenz – Bregenz“ an.

Die närrischen Hoheiten ließen es sich nicht nehmen, auch am Gefolgeball ihren Prinzenorden zu verleihen. Freuen durften sich darüber unter anderem ORF-Lady Daniela Marte und Sonja Schöpf. Einen ganz besonderen Orden gab es für Rudi Brugger. Ihm wurde von Altprinz Martin I. der Ehrenorden der Wirtshauspiraten verliehen. Und für sein Organisationstalent und seine tolle Arbeit wurde auch Oskar Pöll mit dem Orden der Wirtshauspiraten ausgezeichnet. Immerhin steckte er das letzte halbe Jahr sein ganzes Herzblut in die Vorbereitungen zum großen gemeinsamen Ball.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Körperverletzung b... +++ - Vorarlberg: Gericht löste Fami... +++ - Kiesabbau an der Kanis beim VN... +++ - Vorarlberg: Verirrte Wanderin ... +++ - Öffentlichkeitsfahndung: 15-jä... +++ - Nachzapf: "Es braucht nicht im... +++ - Nationalratswahl: Gemeinden le... +++ - FPÖ Vorarlberg stellt ihre Kan... +++ - Ein Jahr Gefängnis für vorbes... +++ - Vorarlberg: Zwiebel-Lauchkuche... +++ - Universum-Dreh mit Hermann Mai... +++ - Vorarlberg: Eine Hundepension ... +++ - Geisterfahrer (88) rast in Aut... +++ - Vorarlberg: Vater und Tochter ... +++ - Dramatische Minuten in Lorüns:... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Bregenz.
VOL.AT

Suche in Bregenz

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 85640 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 66180 Punkte
13 Jasser online mehr
Neues aus Bregenz