Akt.:

Apple iPhone 5: Das kommt auf die Konsumenten zu

Das neue iPhone5. Das neue iPhone5. - © EPA
Neben den vorgestellten Neuerungen kommen nun auch immer mehr Änderungen zu Tage, die für die Konsumenten außerdem von Relevanz sind. 

 (46 Kommentare)

Korrektur melden

Zum einen wird das iPhone 5 eine kleinere SIM-Karte verwenden die von Apple mitentwickelt wurde, berichtet “diepresse.com”. Zum anderen würde wegen der bisherigen Verteilung der Mobilfunkfrequenzen der schnellere Datenfunk LTE momentan in Österreich nicht funktionieren. Eine mögliche Änderung dieser Frequenzen in Österreich ist für 2013 in Sicht. Dem iPhone5 fehle außerdem die Funktechnik NFC, die viele andere Smartphones beinhalten würden.

Neuer Connector “Lightning”

Wie der Homepage von Apple zu entnehmen ist, soll der neu entwickelte kleinere Connector mit dem Namen “Ligthning” langlebiger sein und das Kabel kann beidseitig angeschlossen werden. Bisherige iPhone-Besitzer müssen zur Verwendung ihrer iPhone-Accesories allerdings einen Adapter zusätzlich kaufen. Konsumenten werden also aufrüsten müssen, was den Handel und Apple zu Gute kommen wird. Man wird auch weiterhin einen Adapter von Apple brauchen, um mit den in Europa vereinheitlichten Mikro-USB-Ladegeräten sein iPhone aufzuladen.

Wird Apple verwundbar?

Das Internetportal “cnet.com” ist der Ansicht, dass Apple nun ein iPhone auf den Markt wirft, das sie schon letztes Jahr gebraucht hätten. Auch Tim Cook wird im Vergleich zu Steve Jobs mangelnde Verkaufs- und Präsentationsfähigkeit attestiert. “Wenn eine Firma aufhört, innovativ zu sein, wird sie verwundbar”, heißt es sinngemäß in einem Kommentar von Roger Cheng. “theverge.com” sieht die Vorteile des iPhone5 vor allem beim Gewicht und der Verbesserung der Rechnerleistung.

Werbung


Kommentare 46

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
IP-Verschleierung soll zur Straftat werden
Web-Nutzer, die ihre IP verschleiern, sollen per Gesetz künftig auch als "Internet-Piraten" gelten und machen sich [...] mehr »
Jugendlicher Trend zum Nicht-Digitalen: Von Aussteigern und Defriending
"Generation Kopf unten" - von wegen. Ein Wiener Jugendkulturforscher sieht bei den Jungen eine klare Gegenbewegung zum [...] mehr »
Login-Daten von Google-Mail-Nutzern veröffentlicht
Unbekannte haben massenhaft Einwahldaten von Google-Profilen im Internet veröffentlicht. mehr »
Langersehnte Smartwatch von Apple präsentiert
Lange hat Apple die Welt darauf warten lassen, doch am Dienstag bei der alljährlichen Präsentation der [...] mehr »
Apple stellt Computeruhr und größere iPhones vor
Apple steigt ins Geschäft mit Computeruhren ein. Konzernchef Tim Cook präsentierte am Dienstag die seit langem [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!