Zwölf Schulhunde erfolgreich im Einsatz

Bregenz - Die erste Vorarlberger Staffel der Schulhunde wurden am Donnerstag im Landhaus für die Absolvierung einer Schulhundeausbildung mit Zertifikaten ausgestattet.

Nun können die zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Hunde im Rahmen ihrer pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen und Schultypen einsetzen.

Auch Schullandesrat Siegi Stemer gratulierte: “Mit ihrem Einsatz in Kindergärten und Schulen sorgen die Teams der Schulhunde für ein konfliktfreies Miteinander von Mensch und Hund.”Bregenz. Studien belegen, dass sich Hunde für den Einsatz in Schulklassen sehr gut eignen: Hunde wirken beruhigend, das Aggressionspotential nimmt ab, Kinder verlieren ihre Ängste und gehen mit mehr Freude zur Schule.

Erfolgreiche Schulhunde

LR Stemer: “Diese Erfolge zeichnen sich auch bereits bei uns in vielen Projekten und Einsätzen ab, egal ob Kindergarten oder Schule, ob Sonderpädagogik oder Regelunterricht.” Aus diesem Grund wurde die Idee für einen Schulhundelehrgang von “tierleben”, der Projektstelle für die Mensch-Tier-Beziehung des Landes Vorarlberg, entwickelt.

Zwölf HundebesitzerInnen haben daraufhin mit ihren Vierbeinern die erste berufsbegleitende Ausbildung für Schulhunde absolviert. Dabei befassten sie sich vor allem mit Kommunikation, Lernverhalten und Sozialisierung von Hunden. “Neben dem hohen pädagogischen Nutzen bringt der Unterricht mit Schulhunden ein hohes Maß an Verantwortung. Dank der Ausbildung sind die Teams aber bestens gerüstet für diese Herausforderung”, so LR Stemer. (VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwölf Schulhunde erfolgreich im Einsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen