Zweites WM-Bronze für Feldkircherin Bettina Plank

©Ewald Roth
Die Feldkircherin Bettina Plank eroberte ihre zweite Bronzene an einer Weltmeisterschaft im Karate.
WM Bronze für Bettina Plank
NEU

„Schöner geht es nicht – das war eine Bilderbuch-Aktion“, jubelte Karate-Austria Generalsekretär Ewald Roth nach dem entscheidenden Ippon von Bettina Plank (-50 kg) im kleinen WM-Finale in Madrid. Die karate-do-Wels-Athletin gewann am Ende gegen die Austrian Open-Siegerin Jelena Pehar (Kro/Nr. 19 der Welt) mit 8:0.

 

„Bettina hat das ganze Match dominiert, feuerte Beintechniken aus jeder Position ab – das war wirklich unglaublich. Der Uramawashi zum 3:0 war dann wie gemalt. Alle Referees rissen die Fahnen hoch“, strahlten Roth und Teamchef Juan Luis Benitez Cardenes um die Wette. Zwei Sekunden vor Schluss wurde Pehar dann noch wegen Klammerns disqualifiziert – Endstand deshalb 8:0.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zweites WM-Bronze für Feldkircherin Bettina Plank
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen