AA

Zweites Westderby am Stefanitag im Messestadion

Der EC Dornbirn will auch das zweite Westderby gegen Innsbruck innert weniger Tagen gewinnen.
Der EC Dornbirn will auch das zweite Westderby gegen Innsbruck innert weniger Tagen gewinnen. ©VOL.AT/Stiplovsek
Dornbirn. Am Stefanitag um 17.30 Uhr empfängt der Dornbirner Eishockey Club den HC TWK Innsbruck im Messestadion. Drei Tage nach dem 4:3-Sieg in Innsbruck wollen die Bulldogs auch vor eigenem Publikum zubeißen.

Knappe zwei Tage haben die Cracks von DEC Head Coach Dave MacQueen das Weihnachtsfest mit ihren zum Teil aus Übersee angereisten Verwandten genießen dürfen. Am Mittwoch wird bei den heimischen Eishockeycracks bereits am frühen Vormittag im Abschlusstraining das Schuhwerk für das um 17.30 Uhr anstehende Westderby im Dornbirner Messestadion geschnürt. Die Vorarlberger machen sich bereit für den Besuch von rachsüchtigen und verbissen angreifenden Haien aus Innsbruck. Einen Tag vor Weihnachten gelang den Bulldogs der Lucky Punch im Auswärtsspiel, als der schwedische DEC-Verteidiger David Printz den Puck in der letzten Sekunde des Spiels zum Sieg über die Linie drückte. Genügend Zündstoff für eine angeheizte Partie in der ruhigen Weihnachtszeit. Der HC TWK Innsbruck wartet in der Erste Bank Eishockey Liga zudem nach wie vor auf einen Erfolg gegen den Dornbirner Eishockey Club. Danny Bois und Co. konnten sich in den bisherigen drei direkten Duellen behaupten.

Erste Bank Eishockey Liga, 34. Runde:

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 17.30 Uhr:

Dornbirner Eishockey Club – HC TWK Innsbruck \”Die Haie\”

Dornbirner Messestadion

Direkte Duelle: HCI – DEC 5:6 n.V. (09.09.2012); DEC – HCI 9:3 (18.11.2012); HCI – DEC 3:4 (23.12.2012) Injury Report (DEC): http://www.decbulldogs.at/teams/injury-report/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zweites Westderby am Stefanitag im Messestadion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen