AA

Zweiter in Königsetappe und Dritter in der Gesamtwertung

©Photo: Nassos Triantafyllou
Team Vorarlberg Spitzenfahrer Alexis Guerin sorgt bei der Rhodos Rundfahrt für ein Traumstart.

Team Vorarlberg mit Alexis Guerin bei South Aegean Tour UCI 2.2 auf Rang zwei bei Schlussetappe und Rang drei im Gesamtendklassement.

An der ersten Rundfahrt in der Saison gleich ein Doppelpodium und UCI Punkte nach einem richtig starken Teamauftritt. Alexis Guerin wird auf der Schlussetappe von Rhodes Stadt nach Salakos über 168 Kilometer Zweiter und verbessert sich von Rang vier auf Rang drei im Endgesamtklassement.

In der Teamwertung beendet die Mannschaft aus Vorarlberg die Rundfahrt auf Rhodos auf dem vierten Platz.

Werner Salmen – Sportlicher Leiter: „Die Jungs sind heute richtig stark gefahren. Das letzte Renndrittel sind Reutimann und Meiler fast alles von vorne gefahren und das Feld zerkleinert. Stüssi hatte wie auch Stari im Finale Schaltungsdefekt. Das war schade, aber dennoch konnten Thalmann und Zoidl im Finale Guerin perfekt unterstützen. So hat es zum ersten Podium in der ersten Rundfahrt gereicht. Viel wichtiger ist aber der Auftritt des Teams. Man sieht, dass die Fahrer gut im Winter gearbeitet haben. Nun nützen wir Tage hier in Griechenland für den Feinschliff!“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zweiter in Königsetappe und Dritter in der Gesamtwertung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen