Zweiter Akt im Derby

EHC Lustenau will auch das zweite Spiel gewinnen
EHC Lustenau will auch das zweite Spiel gewinnen ©VOL.AT/Stiplovsek
Am kommenden Mittwoch kommt es in der Messehalle in Dornbirn im Rahmen der Viertelfinal-Serie zum zweiten Aufeinandertreffen zwischen dem EHC Bregenzerwald und dem EHC Alge Elastic Lustenau. Die Wälder wollen in der Serie ausgleichen – die Lustenauer Löwen sich mit 2:0 in Front schießen.

Wie bereits bekannt hat der EHC Alge Elastic Lustenau das erste Play-Off-Viertelfinale mit 3:0 für sich entschieden und ging somit mit 1:0 in der Serie in Führung. Nun ist es wichtig, die gezeigte Leistung vom Wochenende auch am Mittwoch in Dornbirn umzusetzen. Wenn die Lustenauer Löwen die gezeigten Tugenden wie Einsatz, Disziplin und körperbetontes Spiel abrufen, ist durchaus ein Sieg in Dornbirn gegen die Wälder möglich.

„Unser Team zeigte jenen Einsatz, der für ein Weiterkommen im Play-Off notwendig ist. Jeder kämpfte für jeden und in der Verteidigungszone wurden die Angriffe der Wälder mit kompromisslosem Körperspiel vereitelt. Auch unser Torhüter Martins Raitums zeigte eine ausgezeichnete Partie. Die Wälder haben Heimvorteil und sind somit für dieses Spiel leicht zu favorisieren, obwohl unser Team nach Dornbirn fährt, um den zweiten Sieg einzufahren“, so der Dominic Haberl, Doppeltorschütze vom vergangenen Samstag.

Das Team des EHC Alge Elastic Lustenau hofft auf zahlreiche Lustenauer Fans, die das Team auch beim schweren Auswärtsspiel in Dornbirn unterstützen.

Play-Off Viertelfinale – Spiel 2

EHC Bregenzerwald : EHC Alge Elastic Lustenau

Mittwoch, 4. März 2015, 19.30 Uhr, Messehalle Dornbirn

Schiedsrichter: Mattias Ruetz, Miroslav Stolc, Patrick Kalb, Daniel König

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zweiter Akt im Derby
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen