AA

Zweite Niederlage für HC Samina Rankweil

HC Samina Rankweil verlor in Feldkirch.
HC Samina Rankweil verlor in Feldkirch. ©Vol.at/Luggi Knobel
  Rankweil. Zweite Niederlage in dieser Saison der Eishockey Vorarlbergliga für HC Samina Rankweil.

Nach der Nullnummer beim Meister HSC Hohenems setzte es für die Rankler Cracks im Auswärtsspiel in der Vorarlberghalle gegen FBI VEU Feldkirch II eine 5:7-Niederlage. In einem spannenden Meisterschaftsspiel gab es für die Truppe von Spielertrainer Michal Kopas wieder keine Punkte. Trotz des Viererpack von Michael Gau musste Rankweil das Eis als Verlierer verlassen. Nur im Mittelabschnitt war die zweite Garnitur der Feldkircher mit 3:1-Toren effizienter und kamen so zu den zwei Punkten. Die Entscheidung zugunsten der VEU II fiel erst in den letzten Sekunden, als Rankweil den Torhüter rausnahm und mit sechs Feldspielern alles auf eine Karte setzte. „Die Mannschaft hat eine starke Leistung geboten. Wir hatten nicht die Trainingsmöglichkeiten wie Feldkirch, aber es ist noch Potenzial und Qualität nach oben möglich“, so Rankweil-Spielertrainer Michal Kopas.

Eishockey-Vorarlbergliga

FBI VEU Feldkirch II – HC Samina Rankweil 7:5 (2:2, 3:1, 2:2)

Tore: Schurig, Dreymann (je 2), Grasböck, Netzer, Preis bzw. Gau (4), Kaufmann

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zweite Niederlage für HC Samina Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen