AA

Zweite Erde gefunden? Nasa kündigt neue Entdeckung durch "Kepler" an

NASA-Pressekonferenz zur Kepler-Mission: Was hat der Planetenjäger entdeckt?
NASA-Pressekonferenz zur Kepler-Mission: Was hat der Planetenjäger entdeckt? ©AP/ NASA
Die Nasa hat angekündigt, am heutigen Donnerstag eine neue Entdeckung des Planetenjägers "Kepler", ihr planetensuchendes Weltraumteleskop, zu präsentieren. Was genau die US-Raumfahrtbehörde vorstellen will, ist nicht bekannt. Es könnte spannend werden: Einiges deutet darauf hin, dass es sich um den bisher erdähnlichsten Planeten handeln könnte.

“Der erste Exoplanet, der eine anderen Stern wie unsere Sonne umkreist, wurde 1995 entdeckt. Erdähnliche und damit vergleichbar kleine Planeten außerhalb unseres Sonnensystem gehörten bis vor 21 Jahren noch ins Reich der Science-Fiction. Heute, einige tausend Entdeckungen später, stehen Wissenschafter kurz davor etwas zu finden, wovon die Menschheit seit Jahrtausenden träumt: eine zweite Erde”, teilt die Nasa mit.

Eine Mitteilung, die zu wilden Spekulationen anregt und viele von einer Sensation träumen lässt. Schon alleine, dass die Nasa ein Presse-Briefing abhält und den neuen Fund nicht einfach via Mitteilung bekannt gibt, deutet darauf hin, dass es sich tatsächlich um eine größere Entdeckung handeln könnte – vielleicht sogar eines erdähnlichen Planeten und damit einer sogenannten zweiten Erde.

Presse-Konferenz ab 18 Uhr live:

Planetenjäger Kepler

Das Weltraumteleskop Kepler war 2009 in die Erdumlaufbahn gebracht worden. Es sucht nach extrasolaren Planeten (Exoplaneten), die von der Erde aus gesehen zufällig genau vor ihrem Heimatstern vorbeiziehen und diesen damit regelmäßig leicht abdunkeln. Mit Hilfe dieser winzigen, charakteristischen Helligkeitsschwankungen hat Kepler bislang mehr als 1000 Planeten und über 3000 Planetenkandidaten völlig unterschiedlicher Größe und Distanz gefunden, darunter auch einige in der bewohnbaren Zone. “Kepler hat die Suche nach Planeten in unserer Galaxie revolutioniert und die Vielfalt der Planeten enthüllt”, so Sara Seager vom Massachusetts Institute of Technology (MIT). “Die Tatsache, dass Kepler kleine Planeten findet, wo auch immer es hinschaut, macht mich zuversichtlich, dass es dort draußen auch Planeten wie unseren gibt.” (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zweite Erde gefunden? Nasa kündigt neue Entdeckung durch "Kepler" an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen