Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zweitägiges Reitspektakel in der Rheinauen

Lokalmatadorin Nicole Hobi hofft auf Traumwetter und Traumkulisse sowie Reitsport vom Feinsten.
Lokalmatadorin Nicole Hobi hofft auf Traumwetter und Traumkulisse sowie Reitsport vom Feinsten. ©Privat

Höchst. Der Reitstall Rheinau führt am Samstag, 21. Mai bis Sonntag, 22. Mai, das traditionelle Springreitturnier mit internationaler Beteiligung durch. Mit über 300 Starts in fünfzehn Bewerben wird an zwei Tagen Reitsport auf hohem Niveau geboten. Die Mitglieder des RRH freuen sich, Reiterfreunde aus Vorarlberg, Tirol sowie aus der benachbarten Schweiz und Deutschland willkommen zu heißen. 14 Bewerbe von der Klasse EO bis LM werden durchgeführt, gestartet wird jeweils um 8 Uhr. Die Turnierleiterinnen Nicole Hobi und Birgit Müller mit Team sorgen wieder für beste Verhältnisse für Reiter und Pferd.

Das Turniergelände liegt am renaturiertem Alten Rhein direkt am Rad und Wanderweg, ideal für einen Wochenendausflug. Für Kinder steht auch noch ein abenteuerlicher Spielplatz zur Verfügung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Zweitägiges Reitspektakel in der Rheinauen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen