Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zweimal Silber, einmal Bronze

Drei Medaillen gab es für Vorarlbergs Hallenradsportler bei der Junioren-EM in Ginsheim. Thiner/Kohl bzw. die Radballer Burtscher/Lingg gewannen Silber, der Hohenemser Vierer Bronze. [17.5.99]

Im Vorjahr in Ungarn holten sich Theiner/Kohl den Titel im Zweier, diesmal mußten sie den Deutschen Gaiser/Schönberger den Vortritt lassen. Auch ohne die zwei Absteiger beim Schulterstand wären 303,17 Punkte für die Meininger nur schwer zu schlagen gewesen. Für die zweite Medaille im Kunstrad sorgte der Hohenemser Vierer, der Dritter wurde.

Im Radball gab es nach Bronze im Vorjahr diesmal Silber für Lingg/Burtscher, wobei letzterer das Goldtor im Entscheidungsspiel erzielte.

(Bild: VN)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zweimal Silber, einmal Bronze
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.