AA

Zweimal Gold für Wiederin in Linz

An den am 7. Februar 2009 stattgefundenen österreichischen U18 Hallenmeisterschaften in Linz nahm eine kleine Gruppe Vorarlberger LeichtathletInnen teil.

Am erfolgreichsten schlug sich Verena Wiederin (Raiffeisen TS Gisingen) – sie erlebte eine Leistungsexplosion, dominierte die Sprintstrecken und wurde zur herausragenden Leichtathletin dieser Meisterschaften.

Bereits im Vorlauf über die 60 m lief Verena Wiederin mit 7,90 sec. persönliche Bestleistung und damit die zweitschnellste Vorlaufzeit. Nach einem perfekten Start im Finale hatte Verena vom ersten Schritt an die Nase vorne und der Sieg war ihr nicht mehr zu nehmen. Mit sensationellen 7,77 sec. konnte sie ihre Bestleistung erneut pulverisieren und steigerte sich im Vergleich zum letzten Jahr um insgesamt 3 Zehntelsekunden. Auch im abschließenden 200 m Lauf deklassierte Verena mit ausgezeichneten 25,56 sec. sämtliche Konkurrentinnen und krönte sich zur strahlenden Doppel-Staatsmeisterin. Als Draufgabe gab es noch einen 6. Rang mit 9,44 m im Kugelstoßbewerb der weibl. U18.

 

Weitere Platzierungen Vorarlberger AthletInnen:

800 m Lauf WU 18:
5. Rang in 2:25,05 min für Magdalena Bauer (TS Lauterach)

60 m Hürden MU 18:
6. Rang – Kühmayer Thomas (TS Bregenz Stadt) 8,87 sek

800 m WU 18:
7. Rang – Hannah Blecha (Raiff. TS Gisingen) in 2:31,08 min

(Quelle: Aussendung Leichtathletikverband)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zweimal Gold für Wiederin in Linz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen