AA

Zweijähriger Bub in Nordfrankreich im Mistkübel ertrunken

In Nordfrankreich ist ein kleiner Bub in einen Mistkübel mit Regenwasser gefallen und ertrunken. Der Zweijährige habe offenbar versucht, auf dem Hof des elterlichen Hauses einen Ball aus dem Mistkübel zu fischen, teilte die Polizei in Caen in der Normandie am Dienstag mit.

Dabei habe er wohl das Gleichgewicht verloren und sei kopfüber in das Regenwasser gefallen, das nur einige Zentimeter tief auf dem Boden der Tonne stand. Eine seiner beiden älteren Schwestern habe seine Beine aus dem Kübel ragen sehen und um Hilfe gerufen. Rettungskräfte konnten den Buben nicht wiederbeleben. Die Mutter und die beiden Schwestern wurden mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zweijähriger Bub in Nordfrankreich im Mistkübel ertrunken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen