AA

Zweijähriger in Wiener Neustadt abgängig

Die Suchaktion nach dem seit Freitagmittag verschwundenen zwei Jahre alten Buben in Wiener Neustadt ist am Samstag in den frühen Morgenstunden fortgesetzt worden.

“Wir sind wieder mit Hundestaffeln, Tauchern, Feuerwehr und Hubschraubern unterwegs”, berichtete Einsatzleiter Johannes Prennsberger der APA. Erneut würde verstärkt das Wohnhaus, angrenzende Wohnblöcke sowie die nähere Umgebung nach dem Kleinkind abgesucht, hieß es. “Alles, was in unserer Macht steht, unternehmen wir”, versicherte Prennsberger. Deswegen habe man inzwischen auch den Suchradius erweitert.

Zweijähriger entführt?

Der kleine Bub ist seit Freitag abgängig. Eine unmittelbar danach angelegte große Suchaktion bis zum Einbruch der Dunkelheit war vorerst ohne Erfolg geblieben. Da das Kind auch in die nahegelegene Fischa gestürzt hätte sein können, hatten Taucher den Fluss abgesucht. Die Polizei schloss auch Kidnapping nicht aus und hatte in etwa 50 Wohnungen freiwillige Nachschauen durchgeführt.
(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zweijähriger in Wiener Neustadt abgängig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen