Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Vorarlberger sorgten in Antholz für eine Mega-Stimmung

Powermoderator Martin Böckle "rockt" in Antholz.
Powermoderator Martin Böckle "rockt" in Antholz. ©Vol.at/Privat
Klaus. Mehr als 80.000 Fans sind an diesem Wochenende im Südtiroler Biathlon Mekka Antholz mit dabei. Es ist ein unglaubliches Sportfest mit einer Stimmung wie es im Biathlon-Weltcup einzigartig ist. Mit Powermoderator Martin Böckle aus Klaus und Markus Wohlfart sorgten zwei Vorarlberger für beste Unterhaltung.
Zwei Vorarlberger in Antholz

Die großen Stars sind in diesem Jahr die Deutschen Magdalena Neuner, Andreas Birnbacher, oder die Brüder Martin und Simon Fourcade aus Frankreich. Aus Südtiroler Sicht fiebert man mit der Männerstaffel mit, sie haben heuer erstmals im Weltcup gewonnen. Nicht nach Wunsch läuft es derzeit für die Österreicher, wobei sich das im Biathlon bei jedem Bewerb sofort ändern kann.

Dass die Stimmung unter den tausenden Fans so gewaltig ist, dafür sorgen auch zwei Vorarlberger. Livemoderator Martin Böckle ist bereits das 4. Jahr einer der zwei Hauptmoderatoren beim Biathlon Event in Antholz. Gemeinsam mit seinem Südtiroler Kollegen Luis Mahlknecht verwandelt er das Biathlon Stadion in Antholz täglich in einen Hexenkessel.

„So eine einzigartige Atmosphäre gibt es nur beim Biathlon. Hier klatschen die Zuschauer bei jedem Athleten. Da ist es ein leichtes Spiel, das Publikum zu unterhalten.“ so Martin Böckle.

Am Freitag sorgte mit Markus Wohlfart ein weiterer Vorarlberger für beste Unterhaltung. Der ehemalige Leader der Klostertaler schaffte es trotz Minusgraden mit seiner Art und vor allem seiner Stimme, dass etwa 7.000 Fans auf der Haupttribüne mit ihm mitsangen. Mitgefeiert haben auch die beiden Vorarlberger Hans Peter Schwendinger und Hans Innerhofer. Beide sind Mitglieder von Österreichs Langlauf Nationalmannschaft in der Masters Kategorie und starten in drei Wochen für den ÖSV bei der WM in Oberwiesenthal.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zwei Vorarlberger sorgten in Antholz für eine Mega-Stimmung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen