AA

Zwei Verletzte nach schwerem Motorradunfall

©Symbolbild/VOL.AT
St. Anton. Zwei zum Teil schwer verletzte Motorradfahrer sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der L188 am Mittwoch Nachmittag.

Ein 53-jähriger Motorradfahrer  aus Lindau (D) war mit seiner 52-jährigen Beifahrerin gegen 15 Uhr auf der L188 talauswärts unterwegs, als er auf einer Geraden aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem entgegenkommenden Klein-Lkw kollidierte.

Die beiden wurden auf die Fahrbahn geschleudert, beide erlitten bei dem Sturz schwere Verletzungen. Der Biker musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins LKH Feldkirch geflogen werden, die Frau wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Bludenz gebracht. Nach der Erstversorgung in den angeführten Krankenhäusern werden beide in eine Spezialklinik gebracht.

Der Lkw-Lenker blieb unverletzt, an beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaen. Die Ermittlungen zur Klärung der genauen Unfallursache durch die Polizei laufen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwei Verletzte nach schwerem Motorradunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen