AA

Zwei Tote bei Hochwasser in Nordrhein-Westfalen

Nach starkem Regen sind in Nordrhein-Westfalen zwei Menschen ums Leben gekommen. In Arnsberg im Sauerland ertrank ein 61-Jähriger in seinem vollgelaufenen Keller.

Ein Mann, der in Mönchengladbach seinen Keller auspumpen wollte, erlitt nach Feuerwehr-Angaben vermutlich einen Stromschlag. Rettungskräfte mussten allein in Arnsberg in der Nacht auf Freitag Hunderte Male ausrücken.

Rheinschifffahrt lahmgelegt

Dauerregen und Hochwasser haben in Deutschland in der Nacht auf Freitag die Schifffahrt auf dem Rhein zwischen Iffezheim und dem pfälzischen Germersheim lahmgelegt. Der Pegelstand bei Karlsruhe überschritt am späten Donnerstagabend die Marke von 7,50 Meter und löste damit ein Fahrverbot für den betroffenen Abschnitt aus. Das Wasser werde noch weiter steigen, sagte ein Polizeisprecher. Hochwasser-Experten erwarten den Scheitelpunkt am Freitagmittag bei etwa 8,35 Meter – etwas niedriger als zunächst befürchtet.

Die Rekordmarken von 1999 mit Pegelständen von mehr als 8,80 Metern würden nicht erreicht werden, sagte ein Sprecher des Krisenstabs in Karlsruhe am Freitagmorgen. Am Freitag und Samstag soll die Hochwasserwelle auch nach Speyer und Mannheim schwappen. Rheinabwärts bei Köln werde die Welle aber kaum noch zu spüren sein. Im Süden Baden-Württembergs entspannte sich die Hochwasserlage in der Nacht zu Freitag merklich.

In Nordrhein-Westfalen hielten heftige Regenfälle in der Nacht zum Freitag erneut Feuerwehr und Polizei in Atem. An der Autobahn 46 bei Arnsberg im Hochsauerlandkreis geriet ein Hang ins Rutschen und schob sich auf die Fahrbahn. Der Erdrutsch blockierte die Autobahn in Richtung Werl für mehrere Stunden.

In Hagen überfluteten Wasser und Geröll einen Abschnitt der Bundesstraße 54. Ein kleiner Bach war durch den Regen angeschwollen und über die Ufer getreten, sagte ein Polizeisprecher. Wasser, Geröll und Schlamm ergossen sich auf die Fahrbahn. In und um Paderborn liefen dutzende Keller voll, Straßen standen unter Wasser. „Es könnten um die 150 Keller aufwärts vollgelaufen sein, aber wir zählen noch“, sagte ein Polizeisprecher.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zwei Tote bei Hochwasser in Nordrhein-Westfalen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen