Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Tote bei Forstunfällen in Österreich

Hilfskräfte konnten nur mehr den Tod feststellen
Hilfskräfte konnten nur mehr den Tod feststellen
Zwei Menschen sind am Mittwoch bei tragischen Forstunfällen in Österreich ums Leben gekommen. Im stierischen Heiligenkreuz am Waasen (Bezirk Leibnitz) wurde ein 57-jähriger Mann beim Holzfällen von einem Stamm überrollt und tödlich am Kopf verletzt. In Oberösterreich wurde bei Netzberg (Bezirk Freitsadt) ein 60-jähriger Pensionist bei Forstarbeiten von einem herabfallenden Baumwipfel erschlagen.


Nach Angaben der Polizei passierte der Unfall im steirischen Heiligenkreuz am Vormittag, als der in derartigen Arbeiten erfahrene Steirer auf dem Anwesen seines Schwiegersohnes gemeinsam mit diesem und zwei weiteren Männern mit Holzarbeiten beschäftigt war. Beim Abschneiden eines Holzstammes blieb dieser an einem Ast an einer Böschung hängen. Als der 57-Jährige den Ast abschnitt, rollte der Eichenstamm über die Böschung und riss den darunter stehenden Mann mit. Das Bloch traf den Mann, der einen Schutzhelm trug, am Kopf. Der herbeigerufene Notarzt des Rettungshubschraubers konnte nur noch den Tod feststellen.

In einem Wald bei Netzberg (Bezirk Freitsadt) wurde ein 60-jähriger Mann bei Forstarbeiten von einem herabfallenden Baumwipfel getroffen und tödlich verletzt. Der Pensionist aus Pregarten fällte gegen 15.05 Uhr eine ca. 35 Meter hohe Fichte.

Beim Fallen streifte die Fichte eine in ca. 13 Meter Entfernung stehende Eiche. Dabei brach ein rund fünf Meter langes Wipfelstück der Eiche ab und traf den 60-Jährigen am Kopf. Obwohl der Pensionist einen Forsthelm trug, erlitt er schwerste Kopfverletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Seine 60-jährige Frau, die bei den Waldarbeiten geholfen hat, blieb unverletzt und alarmierte die Rettungskräfte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zwei Tote bei Forstunfällen in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen