AA

Zwei Tierfreunde kümmern sich um die Vogelfütterung

Eugen Oberheller (l.) und Luis Reichmann kümmern sich um die Vogelhäuschen in Bregenz.
Eugen Oberheller (l.) und Luis Reichmann kümmern sich um die Vogelhäuschen in Bregenz. ©Daniela Lais
Bregenz. Seit Jahren setzen sich Luis Reichmann und Eugen Oberheller für die Vögel in Bregenz ein. Die beiden Pensionisten befüllen die insgesamt dreißig Vogelhäuschen im Auftrag des Bregenzer Tierschutzvereins mit Futter.

Reichmann betreut die Vogelhäuschen in den Seeanlagen, bis zur Achmündung und Wochenhafen. Das macht er seit über zehn Jahren. Oberheller ist für die Gebiete Gallus und Gebhardsberg zuständig. Vogelhäuser zerstört hat man ihm noch nicht, „aber geklaut haben die Leute schon mal”, erklärt er.

Ihr Antrieb ist die Liebe zu den Tieren und der Natur. Eugen Oberheller hat den Dienst erst vor zwei Jahren von Franz Dür übernommen, der aus gesundheitlichen Gründen mit dem Futterdienst aufhören musste. „Bis heute bezahlt er aber noch das Futter für mein Gebiet”, lobt Oberheller die Dienste seines Vorgängers. 210 kg Futter verbrauchen sie zusammen pro Saison, finanziert wird dies fast zur Gänze vom Bregenzer Tierschutzverein. Mit der Fütterung ist die Arbeit für die zwei Vogelfreunde aber noch nicht abgeschlossen. Im Moment steht die große „Servicephase” auf dem Plan. Nun heißt es Vogelhäuser demontieren, reinigen und überholen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Zwei Tierfreunde kümmern sich um die Vogelfütterung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen