AA

Zwei Tage keine Matches! Was tun?

Was für EURO-Muffel total irrelvant ist, kann den wahren Fußballfan in eine echte Sinnkrise stürzen: Was tun, wenn die EM jetzt zwei Tage Pause macht?

Die Halbfinal-Teilnehmer stehen fest und erst am Mittwoch geht es mit dem Leckerbissen Deutschland gegen die Türkei weiter. Erstmals rollt also seit 16 Tagen am Montag (und am Dienstag) der “Europass” nicht über die Fußballfelder Österreichs und der Schweiz. Damit bei den Fans keine Langeweile ausbricht, hat blick.ch eine Liste jener Dinge erstellt, die (fast) so schön sind, wie König Fußball selbst.

Anstösse für Heimspieler

Lernen Sie Ihre Familie neu kennen! Wie gehts Partner oder Partnerin, wie alt sind die Kinder inzwischen, wie frisst das Haustier – und wie haben Ihre Eltern den Juni erlebt?

Bringen Sie Ihr Zuhause auf Vordermann! Altglas entsorgen, Grill reinigen, Bettwäsche wechseln, Pflanzen giessen – und auch mal neben dem Fernseher abstauben!

Sagen Sie Ihren Hobbies mal wieder hallo! Klavier und Gitarre spielen, Hammer und Pinsel schwingen, Garten und Garage besuchen – und Sportsachen (an Ihrem eigenen Körper) bewegen!

Steilpässe für Auswärtsspieler

Entdecken Sie die sommerliche Natur! Sie freut sich auf Spaziergänger, Wanderer, Walker, Jogger, Biker und Skater – und auf Fischer, Schwimmer, Surfer, Ruderer, Segler und Schifffahrer.

Treffen Sie alte Freunde! Aus der Zeit vor dem 7. Juni tauchen in Ihrer Erinnerung bestimmt Gesichter auf, deren Gesellschaft Ihnen auch mal wieder gut tun wird.

Wechseln Sie die Tapete! Zahlreiche Räumlichkeiten wie Bars, Restaurants, Konzertlokale, Theater, Kinos oder Museen zeigen sich auch heute von ihrer schönsten Seite.

(Quelle: blick.ch)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fussball-EM
  • Zwei Tage keine Matches! Was tun?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen