AA

Zwei Südtiroler Unternehmer und Pilot nach Heli-Unfall in Kanada tot

Zwei Südtiroler Unternehmer kamen bei dem Absturz ums Leben. (Symbolbild)
Zwei Südtiroler Unternehmer kamen bei dem Absturz ums Leben. (Symbolbild) ©Canva
Bei einem Hubschrauberabsturz in einem kanadischen Skigebiet sind Montagnachmittag (kanadischer Zeit) zwei Südtiroler Unternehmer und der Pilot des Fluggeräts gestorben. 

Dies berichteten Südtiroler und kanadische Medien am Dienstag unter Berufung auf das Heliskiing-Unternehmen, das den Flug in der Provinz British Columbia angeboten hatte. Vier weitere Menschen wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Tragödie in den Bergen: Zwei Südtiroler Unternehmer tot

Bei den tödlich verunglückten Südtirolern soll es sich um einen 29-Jährigen und einen 35-Jährigen handeln. Drei weitere Südtiroler Skifahrer im Alter von 34 und 35 Jahren sowie ein Ski-Guide wurden schwer verletzt.

Italienische Regierung zeigt Anteilnahme und bietet Unterstützung

Der italienische Außenminister Antonio Tajani sprach den Familien indes sein tiefes Beileid aus. Er habe das Generalkonsulat in Vancouver angewiesen, den Verletzten größtmögliche Hilfe zu leisten, teilte das Außenministerium in Rom mit. Das italienische Generalkonsulat in Vancouver sei in Kontakt mit den örtlichen Behörden und Krankenhäusern.

"Es ist unmöglich, die tiefe Trauer in Worte zu fassen"

Beim Heliskiing werden Wintersportler mit dem Hubschrauber auf einen Gipfel geflogen. Von dort beginnt dann die Abfahrt durch tiefen Pulverschnee. "Es ist unmöglich, die tiefe Trauer in Worte zu fassen", wurde der Geschäftsführer des Unternehmens zitiert. "Die Gäste, die mit uns Ski fahren, und die Mitarbeiter, die jede Saison mit uns arbeiten, sind Teil unserer Familie." Der Absturz ereignete sich den Angaben zufolge am Montagnachmittag nördlich des Ortes Terrace, knapp 700 Kilometer nordwestlich von Vancouver.

Unfallursache noch unklar: Ermittlungen laufen

Bei dem Hubschrauber habe es sich um eine Maschine des Typs Agusta A119 Koala gehandelt, die bis zu acht Personen transportieren könne, berichtete die Nachrichten-Website "Global News". Wie viele Menschen sich an Bord befunden hatten, war zunächst nicht bekannt. Auch über eine mögliche Unfallursache wurden vorerst keine Angaben gemacht.

(APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zwei Südtiroler Unternehmer und Pilot nach Heli-Unfall in Kanada tot