AA

Zwei Skiunfälle im Silbertal

Silbertal - Nach einem Skiunfall renkte sich eine 33-jährige Frau aus den Niederlanden ihre Schulter selbst wieder ein.

Ein 65-jähriger Mann aus Rankweil verkantete Montagmittag auf der Skipiste Riedboden in Silbertal mit seinen Skiern. Dadurch kam er zu Sturz und brach sich den rechten Oberschenkelknochen. Der Verletzte wurde mit dem Hubschrauber C8 in das LKH Feldkirch eingeliefert.

Ebenfalls Montagmittag wollte eine 33-jährige Skifahrerin aus Holland mit dem Verbindungslift von der Bergstation Sonnenkopfbahn bergwärts fahren. Sie hielt sich dazu am Förderseil fest. Aufrund der Zugstärke sprang ihr der rechte Oberarm aus dem Schultergelenk. Sie wurde von der Pistenrettung zur Bergstation gebracht, wollte aber keine ärztliche Behandlung. Sie nahm ein eigenes krampflösendes Medikament und renkte sich die Schulter selbst wieder ein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Silbertal
  • Zwei Skiunfälle im Silbertal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen